Search
 

Programm

 Yoga Festival in family 2021  – 4 Tage family in Love –
     Die Tickets sind auf 1000 Stück begrenzt.

PROGRAMM 2021
 
 – 4 Festival – Tage an bis zu 6 Veranstaltungsorten auf dem Ananda Hof –
 
Anfragen für unser Festival Programm im kommenden Jahr 2022 nehmen wir gern ab September 2021 entgegen. Bis dahin wartet bitte.
Vielen Dank!
 

Donnerstag
2021-08-26
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Sacred Fire
Rotes Zelt
Freitag
2021-08-27
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Kinder Space
Sacred Fire
Rotes Zelt
Dachboden Scheune
Samstag
2021-08-28
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Kinder Space
Sacred Fire
Rotes Zelt
Dachboden Scheune
Sonntag
2021-08-29
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Kinder Space
Sacred Fire
Rotes Zelt
Dachboden Scheune
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Sacred Fire
Rotes Zelt
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Kinder Space
Sacred Fire
Rotes Zelt
Dachboden Scheune
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Kinder Space
Sacred Fire
Rotes Zelt
Dachboden Scheune
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Kinder Space
Sacred Fire
Rotes Zelt
Dachboden Scheune
17:00 - 00:00
Festivalfeuer

Agni, Agni, Hüter des Feuers
Wesen des Lichts Du heilige Kraft.
Feuer, Feuer, Feuer, heiliges Feuer.
Feuer, Feuer, Feuer, heiliges Feuer.

 

Agni (Sanskrit m., अग्नि Agni „Feuer“, „Gott des Feuers“) ist im Hinduismus die Feuerform des Göttlichen und ist einer der wichtigsten Götter der Vedischen Religion.

17:00 - 17:30
Eröffnungs-Puja mit Melanie Shank
18:00 - 20:00
Kaula Hatha Yoga Master Class mit Melanie Shank, Mexiko/USA

Kaula Hatha Yoga Master Class mit Melanie Shank, Mexiko/USA

 

Deepen your yoga and meditation practice with guest teacher Melanie Shank. We will explore Kaula Hatha Yoga, its approach to releasing physical, energetic and emotional blockages through the techniques of asana, pranayama, mantra, mudra, energetic alchemy and meditation. We will work with The Mandala of Emotions and its broad perspective on how the natural elements, specifically Earth, Water, Air, Fire and Space, are expressed in our body and in all layers of our being, how to recognize the blockages and how to recover the energy lost in the chain of afflictive emotions. The practice creates the opportunity to synchronize with the wisdom and nectar of each element, allowing for healing, transformation and the revelation of the natural state of wholeness, clarity, health and well-being.

 

Originally from Texas, USA, Melanie Shank has been a yoga practitioner, since 2000. She took her first Hatha Yoga teacher training in 2004 and since then, she has been continuing her studies and trainings in different lineages and paths of wisdom. With commitment and joy, she shares classes, workshops, trainings and retreats in an accessible and authentic way, for all levels and for everyone.

Since 2009, Melanie has been studying directly with yogini Parvathi Nanda Nath who passed on the teachings of Kaula Hatha Yoga that have profoundly transformed her personal practice and teaching. Her intention in sharing Yoga is to offer a sacred and contained space for self-exploration of the subtle layers of the body, mind and Heart, to create a space for the true recognition and experience of unity here in the body, and to transmit the beautiful and powerful practices and techniques from this authentic lineage of Kaula Hatha Yoga.

18:00 - 19:00
Eröffnungsritual und Treffen mit Hüterinnen

Eröffnunsritual Rotes Zelt

 

Wir erstellen einen Heiligen Raum. Wir rufen die Hüterinnen der 4 Himmelsrichtungen, der 4 Elemente und bitten die Große Mutter um Schutz, Intuition und Klarheit. Wir trommeln mit großen Rahmentrommeln zu unserem Herzschlag und verbinden uns mit dem Rhythmus der Erde. Wir räuchern mit Weihrauch und Salbei und lassen los, was wir nicht mehr brauchen. Ein neuer klarer Raum entsteht, der dich mit dem Hier und Jetzt verankert.

 

Wir bitten die Hüterin des Platzes, auf der die Jurte steht (bei einer Weide, am Teich gelegen) um ihren Segen. Möge dieser Ort Ruhe und Geborgenheit bieten, mögen Energien frei fließen, mögen sich Erkenntnisse, Visionen und Emotionen zeigen, zum Höchsten Wohle Aller.

 

Ein Ritual, um voll und ganz anzukommen, dich und deine Bedürfnisse zu spüren und dich auf die kommenden Tage einzuschwingen. Und du spürst: ich bin nicht alleine. Im Kreis der Schwestern werden wir gesehen, beschützt und getragen.

 

Im Anschluss an das Ritual halten wir einen Orga Kreis mit den Helferinnen ab.

18:00 - 20:00
Moonyoga meets Kundalini practice mit Vanessa & Christina, Berlin

Moonyoga meets Kundalini practice mit Vanessa & Christina, Berlin

 

In diesem schönen Workshop wird die Yogapraxis auf die Mondenergie ausgerichtet und mit den Werkzeugen des Kundaliniyoga verbunden.

 

Am 26.und 27.8. (bis um 04:56) steht der Mond im Tierkreiszeichen des Widders. Hier dreht sich alles um den Kopf, um die Augen und unser Gehirn. Auch wollen unsere Sinnesorgane besonders angeregt werden (4 von 5 Sinnesorgane sind zudem im Kopf zu verorten). Somit ist die Mondenergie perfekt geeignet zum Thema (Kronenchakra) des Festivals! Im Kundalini Yoga sind diese Körperpartien – Gehirn, Augen, Stirn – beim 6. und 7. Chakra zu verorten und aktiviert diese. Das führt zu einer gesteigerten Intuition und dem Auflösen von Grenzen, um sich mit dem universellen Bewusstsein zu verbinden. In diesem Workshop kannst du dich ganz den Naturkräften hingeben, dich tragen lassen, mit dem Mond und mehr mit deinem Körper und Spirit verbinden. Leet’s meet under the moon!

 

Christina

aus Bern und Berlin unterrichtet seit über einem Jahr regelmässig und konsequent nur Mondyoga. Sie bindet die Yogapraxis (inklusive Yogaphilosphie, Meditation, Pranayamas und Asanas) stark an die Mondkraft, damit wir Menschen wieder mehr zu unserem Ursprung – dem Eins sein mit der Erde und Natur – zurückfinden und diese Energie wieder stark durch uns fliessen lassen können. Letztes Jahr wurden auf selbständiger Basis einige tolle Workshops draussen in der Natur durchgeführt.

 

Vanessa

aus Berlin unterrichtet seit über einem Jahr Kundaliniyoga sowohl draußen als auch drinnen. Im letzten Sommer wurden einige Yogaworkshops während der Gartensaison im Gemeinschaftsgarten Himmelbeet im Berliner Wedding geben, sowie einen Yogaworkshop bei einem kleinen Festival am Helenesee nähe Frankfurt/Oder. Der Fokus der Stunden liegt auf der Verbindung von Geist&Seele und Körper. Mit intensiver Pranayama und dynamischen Kriyas die Freude, Lust und Lebenskraft stärken sollen.

20:00 - 22:00
DIKANDA

DIKANDA ist eine auf der ausländischen Markt angesehene Weltmusikband aus Stettin. Für die Musiker steht ein authentischer Stil im Vordergrund – sie suchen ständig nach neuen Möglichkeiten und fast alle Lieder von der Band sind ihre eigene Kompositionen. Sie lassen sich meistens von Balkan, Israel, Kurdistan, Weißrussland sowie Indien musikalisch inspirieren.
Dikanda wurde 1997 gegründet und hat bis jetzt 7 Platten auf den Markt gebracht – einschließlich eine Live-DVD aufgenommen im Witkacy-Theater in Zakopane. Sie haben hunderte von Konzerten gespielt, hauptsächlich in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, aber auch in Russland, Indien und in den USA. Für ihre einzigartige Musik hat Dikanda auch zahlreiche Preise bekommen – z.B. ´CD des Jahres´ der Magazin Folker im Jahre 2005 für ihr Album ´Usztijo´.
Die Band schafft eine außergewöhnliche Atmosphäre auf ihren Konzerten, es ist eine emotionale Reise durch ethnische Sounds, ein lebhaftes Treffen voller Energie, Charisma und echten Gefühlen.
Charakteristisch für Dikanda ist die Bildung neuer Worte in ihren Liedtexten, so ist eine originelle Sprache der Band entstanden – ´Dikandisch´. Das Wichtigste für die Band ist der musikalische Ausdruck, der eine Beziehung zwischen ihnen und der Publikum schafft.

07:30 - 09:30
“Yoga Master-Class im Zeitalter des Wassermanns” mit Mahavishnu
08:00 - 10:00
Yoga-Session
08:30 - 10:30
“Ich erlaube mir zu leuchten” mit Luise Fiedler

Fühle dich eingeladen dich zu zeigen, ehrlich mitzuteilen, heilend einander zu begegnen, zu singen & zu sein ~ “Ich komme an, in Kontakt mit dem weiblichen Wesen in mir & meinen Schwestern ~ Wie bin ich da? Was brauche ich jetzt um in mein kraftvolles Strahlen zu gelangen?” Lasst uns gemeinsam entdecken & leben was weiblich ist, füreinander da sein, hingeben & empfangen. Musikalisch begleitet mit Ukulele & eigenen Kraftliedern.

 

Raum für 12 Teilnehmerinnen ~ Einlass ab 8:15 Uhr

 

Luise gibt auf dem Weg ihres Herzens ihren wachgeküssten Talenten immer mehr Raum, u.a. baut sie mit ihrem Freund Indianerflöten, ist Initiatorin des *Lasst uns FRAU SEIN* Festivals, schreibt und singt melodiöse Kraftlieder mit leichten Texten für Singkreise und zur Begleitung in Heilsessions. Menschen, die überwiegend für emotionale Begleitung zu ihr kommen, massiert sie intuitiv und singt dabei unterstützend ihre Lieder ~ dadruch entsteht ein heilendes Feld, das auf vielen Ebenen wirkt. Sie bringt in ihre Arbeit feinfühlig ihre Erfahrungen zu Bindungstrauma aus den frühen Kindheitsjahren ein und hilft Menschen neue, (nach)nährende Erfahrungen im Kontakt für heilsame Beziehungen zu sich selbst und allen Beziehungspartnern zu erleben. Sprecht sie auch gern als Teil des Orgateams des Roten Zeltes bei Fragen an.

 

www.klaengedesherzens.de

08:30 - 10:30
Workshop: “Radikal Ehrlich Gruppe” mit Lukas & Thomas

Radikal Ehrlich ist eine System von Ideen und Übungen des amerikanischen Therapeuten Brad Blanton. Er hat damit gute Heilerfolge in seiner Arbeit gemacht und ist mit dem Buch “Radikal Ehrlich” weltweit bekannt geworden. Radikal (lat. Radikus-Wurzel) bedeutet “von Grunde her”. Ehrlichkeit ist die Grundlage unserer Beziehungen zu Partnern, zur Arbeit, zum eigenen Körper. Wenn sie fehlt, dann entsteht Stress, der früher oder später krank macht und zu Misstrauen und Trennung führt.

Lukas und Thomas begleiten dich in der Radikal Ehrlich Gruppe zu deinem authentischen Sein, welches sich manchmal hinter einer Maske aus Konventionen, Geschichten, Schüchternheit und Nettigkeiten versteckt. In Paarübungen und Gruppenprozessen erkennst du, wann du dich verstellst und wann du ehrlich bist, in welchen Situationen es dir schwer oder leicht fällt die Wahrheit zu sagen. Du lernst aus eigener Erfahrung wie gut es tut, ganz ehrlich zu dir selbst und deinen Wünschen zu stehen.

09:30 - 19:00
Kinderspace offen für Kinder in Begleitung ihrer Eltern
10:00 - 12:00
Vortrag: “Individualisierung in Gemeinschaft – wie Potenzialentfaltung gelingt” mit Silke Weiss

Individualisierung in Gemeinschaft – wie Potenzialentfaltung gelingt, Impulse für die Lernkultur der Zukunft

10:00 - 00:00
Festivalfeuer

Agni, Agni, Hüter des Feuers
Wesen des Lichts Du heilige Kraft.
Feuer, Feuer, Feuer, heiliges Feuer.
Feuer, Feuer, Feuer, heiliges Feuer.

 

Agni (Sanskrit m., अग्नि Agni „Feuer“, „Gott des Feuers“) ist im Hinduismus die Feuerform des Göttlichen und ist einer der wichtigsten Götter der Vedischen Religion.

10:00 - 14:00
Töpfern mit Diana vor der Jurte

Töpfern mit Diana vor der Jurte: Im Einklang mit den vier Naturelementen. Erde, Feuer, Luft und Wasser.

 

Entdeckt eines der ursprünglichsten Handwerke der Menschheit. In entspannter Atmosphäre und im kleinen Kreis formt ihr mit euren Händen, Anhänger für Schmuck und Deko. Verziert sie mit Abdrücken und Mustern mit Blüten und Blättern nach euren eigenen Vorstellungen. Spürt das Gefühl mit euren eigenen Händen etwas zu kreieren und seid im Einklang mit Euch selbst.

 

Kursleiter:
Diana @keramikbrand
www.keramikbrand.com

10:00 - 11:00
Familienyoga – Abenteuerreise um die Welt mit Vijaya

Familienyoga – Abenteuerreise um die Welt mit Vijaya

10:30 - 12:30
Shanta Vira Yoga mit Michael Stewart, Mexiko

Michael J. Stewart is a teacher, nomad and creator of Shanta Vira Yoga. Born in Karachi to an Assamese mother and a Scottish-Irish father, he developed an early interest in a broad sense of humanity. His first initiation in to spirituality and esoteric practices came from his maternal grandmother, a healer who was deeply connected to her Hindu roots and as much, a counter-cultural rebel. In New York City, Michael went first to Jivamukti Yoga and Astanga Yoga for regular classes and a crucial stay at the Sivananda Ashram in the Bahamas where inspiration fortified his understandings. He went further afield to study the precision of Iyengar Yoga in India with Sharat Arora and Rajiv Chenchani.

11:00 - 13:00
Workshop: Kundaliniyoga

Workshop: Kundaliniyoga

11:00 - 13:00
Ritual für Dich, Schwester: “Du bist nicht allein.” mit Martina Bártová

Ritual für Dich, Schwester: “Du bist nicht allein.” mit Martina Bártová

 

Seit tausenden Jahren saßen Frauen als Schwestern gemeinsam in roten Zelten und haben die Geheimnisse des Frauseins unter sich weitergegeben, sich gegenseitig unterstützt und das Netz der Weiblichkeit gewebt. Statt Konkurrenz und Vergleich waren Unterstützung, Wachstum und Gemeinschaft die Essenz der Frauenbeziehungen. Durch die patriarchale Gesellschaft sind zwischen Frauen viele Wunden entstanden, die es uns nicht erlauben, uns füreinander zu öffnen, einander zu vertrauen und dadurch die Werte und Gaben der Schwesternschaft annehmen zu können. Wir können es jetzt wieder lernen. Diese Zeit ruft nach uns Frauen. Lasst uns zusammen kommen und die Welt mit unseren Herzen bewegen.

 

Ich lade Dich ein zu einem Ritual, bei welchem Du die Gelegenheit hast, dich mit dem Thema Schwesternschaft auseinanderzusetzen und Dir Deiner eigenen Verletzungen und Schmerzen gegenüber anderen Frauen bewusst zu werden. Lasst uns den Weg der Heilung beschreiten und das Vertrauen und die Geschenke der Schwesternschaft annehmen.

Für Dich, für Dein Strahlen, für Deine Liebsten, für die Welt.

 

Das Ritual ist offen für 12 Frauen.

 

Über mich:
Ich bin Martina, Priesterin der Göttin und Pädagogin. Ich begleite Frauen durch Übergangsrituale in ihre Vollkommenheit. In unterschiedlichen Workshop-Formaten arbeite ich mit weiblichen Archetypen, Schatten- und Lichtseiten, Spiritualität und der Weisheit des Körpers. Auch biete ich Bodywork und körperorientiertes Lebenscoaching an.

 

Mehr über mich auf: www.martinabartova.eu

13:00 - 15:00
Shakti Dance -The Yoga of Dance mit Abiola Akinbiyi

Abiola Akinbiyi

13:00 - 15:00
Forrest Yoga mit Rudra Markus Marx

Forrest Yoga mit Rudra Markus Marx

Breath – Integrity – Strength – Spirit. Rudra Markus Marx ist Yogalehrer und Körpertherapeut aus Leidenschaft. Er arbeitet mit ungewöhnlichen Methoden wie Hangab, mit dem er auch auf dem Festivalgelände von Donnerstag bis Freitag präsent ist und seine Klienten in der Umkehrstellung auf eine aufregende innere Reise zu sich selbst schickt. Dieses Jahr ist er außerdem mit Forrest Yoga dabei, einem modernen Yogastil, den er bei Ana Forrest & Jose Calarco gelernt hat. Es erwartet dich eine schwitzige, kraftvolle und intensive Yogastunde, die dein inneres Feuer entfacht und dich tiefer fühlen lässt. Im Forrest Yoga wird am Anfang der Stunde eine Absicht gesetzt, sehr tief geatmet und mit aktiven Händen und Füßen und einem entspannten Nacken praktiziert. Freue dich auf eine heiße Stunde, die sich dein Körper merken wird!

Markus Marx
Körpertherapeut & Yogalehrer
www.hangabinversion.de
www.yoga-inversion.de

14:00 - 15:00
Traumfänger basteln mit Naturmaterialien

Traumfänger basteln mit Naturmaterialien

Wir suchen uns Material und basteln einen eigenen Traumfänger, zum Abschluss machen wir ihn uns noch besonders stark mit einem kleinen Ritual.

14:00 - 16:00
„Gebärmutter-Erwachen – Zurück zur FrauenUrkraft” mit Claudia Gärtner

Gebären-Nähren-Kreieren-Sehen-Reinigen-Erneuern

 

Die Mutter, die Bärenmutter, der heilige Raum, Ort der Wunder

 

Die Gebärmutter hat viele Namen und Aufgaben! Meist fühlen wir sie nur im Zusammenhang mit unserem Zyklus während der Menstruation, bei Schwangerschaft/Geburt oder wenn sie krank ist!

 

Über die Jahrtausende wurden wir abgetrennt von ihrer Weisheit und es haben sich Wunden, Traumata und Verletzungen angesammelt, im weiblichen Kollektiv, in unserer Ahnenreihe und aus unserem aktuellen Leben.

 

Eine Rückverbindung zu unserer heiligen Kraft, unserem weiblichen Zentrum dürfen wir zulassen und wieder bei uns als Frau ankommen. Heilung darf nach all dieser Zeit endlich geschehen um ganz unser Potential zu leben. Wir dürfen lernen der Weisheit der Gebärmutter wieder zu vertrauen, ihr zu lauschen. Die weibliche Intuition entspringt diesem heiligen Raum!

 

Im Roten Zelt darfst du eintauchen und endlich Frau SEIN. Wir reisen zu unserer Gebärmutter, würdigen sie, lassen sie endlich einmal zu Wort kommen, verbinden uns mit ihr. Auch wenn du keine physische Gebärmutter hast, ist ihr Energiefeld immer vorhanden, in jeder Frau!

 

Mit sanften Shakti Yoga, heiligen FrauenUrtanz und tiefen Reisen kommen wir ihr näher und verbinden uns zurück in unsere weibliche UrKraft! Wir teilen mit unseren Schwestern im Kreis unsere Gefühle, dürfen uns zeigen und tragen uns gemeinsam durch unsere gegenseitige Präsenz.

 

Willkommen in deiner Selbstermächtigung und deiner Ganzheit mit deiner Geschichte, deinen Gefühlen, deiner Tiefe!

 

Wenn Frauen im Kreis zusammen kommen, darf Heilung entstehen! Wir heilen uns, unsere Mütter und Großmütter. Wir feiern das Leben, unsere Gebärmütter und kehren zurück zu unserer UrNatur!

 

Wenn du magst, kleide dich in Rottönen, schmücke dich und bringe einen Kraftgegenstand für unseren Altar mit um ihn dort aufzuladen.

 

Teilnehmerinnen-Limit in der Roten Zelt Jurte bei ca. 12 Frauen!

 

„Joy of Gaia“ Claudia Gärtner

14:00 - 16:00
Workshop: Shiatsu “Goldene Essenz der Erde” mit Allegra Rout

Die goldene Zeit des Jahres kommt im Spätsommer…im September befinden wir uns nach der Traditionellen Chinesischen Medizin in der Wandlungsphase der Erde… Da gehören die das Meridianpaar Magen und Milz dazu… Die Erde zeigt ihre üppige Fülle und Pracht mit ihren reifen Früchten, die goldgelb in der Sonne erglühen Unsere Wurzeln wollen gestärkt sein, unsere Mitte genährt, geistige Eindrücke verdaut usw.

 

Um im eigenen Körper anzukommen werden wir uns einigen Körperübungen, welche spezifische Meridiane ansprechen, widmen. Von unserem Körper gehen wir bewegend in Kontakt mit einem Übungspartner. Über das Lehnen an den Anderen nehmen wir über den Kontaktpunkt wahr, wie der andere sich anfühlt. Aus dem Aufnehmen und Lösen des Kontakts entwickelt sich ein Spiel mit Gewicht und Berührung, es ergeben sich immer wieder neue Möglichkeiten.

 

Das Lehnen ist im Shiatsu die Basis. Aus einer guten, offenen eigenen Ausrichtung an den Anderen anzulehnen bewirkt zum einen das bei Sich sein und gleichzeitig dem Anderen zugewandt zu sein.
Das gemeinsame Shiatsu Praktizieren ist wunderbar, da alle davon profitieren können. Mit einfachen Techniken ist es möglich eine wirkungsvolle und ganzheitliche Behandlung zu erlernen.

 

www.allegrarout.com

15:30 - 17:30
Yoga Flow mit Almuth Sieber

Yoga Flow mit Almuth Sieber

16:00 - 18:00
Kakao-Zeremonie mit Piti & Elena (Colourful Tribe)

Kakao-Zeremonie mit Piti & Elena (Colourful Tribe)

16:00 - 17:00
Kinderyoga mit Kerstin Jacobi

Kinderyoga mit Kerstin Jacobi

16:00 - 18:00
SEOM

POSITIVER HIPHOP & POTENZIALENTFALTUNG

Musik die große Kräfte freisetzt.
Positive, bewusste Texte sind seit vielen Jahren auf dem Vormarsch – darunter die von SEOM.
Modern und tiefgründig, berührend und energiegeladen gibt er deutschsprachiger Musik eine neue Note.
Geprägt von einer sehr bewussten, achtsamen und liebenden Lebensanschauung
haben seine Texte die Leben vieler hunderttausender Menschen verändert.
Seine Songs reichen Menschen in dunklen Zeiten ihre Hand und liefern zugleich den
Soundtrack zur Verwirklichung der eignen Träume.
Seine Songs lenken den Blick auf unsere innere Kraft und die Möglichkeiten, das
Leben in Harmonie selbst bestimmt zu gestalten. SEOMs Weg gelebte Spiritualität
durch Musik zu vermitteln ist bodenständig in den Songs verankert.

Patrick Kammerer ist als erfolgreicher Songwriter, Rapper, Speaker und Autor
regelmäßig im deutschsprachigen Raum unter dem Leitsatz „Im Zeichen des Guten“
auf Tournee. Musik ist für ihn als Sprache des Herzens der beste Weg, um Menschen
zu erreichen. Bis 2020 produzierte SEOM 20 Musikalben, 2 Bücher und einen sehr erfolgreichen
Podcast. Seit 2018 veröffentlicht er über sein eigenes Label SEOM MUSIC. In
großer Freiheit & Selbstverwirklichung kann er seine künstlerische Vision entfalten
und seine Träume leben. Somit lebt er täglich vor, was er anderen vermitteln möchte.

16:30 - 18:00
ContactImprovisation mit Kosima Hilona Kraft und Ulrike Grade

ContactImprovisation – Einführung mit Kosima-Hilona Kraft und Ulrike Grade

Auf unterschiedlichen, sehr individuellen Wegen kannst du in angeleiteten Übungen und in der Zeit freien Improvisierens einen feinen Dialog mit dir, dem Raum und deinen TanzpartnerInnen entwickeln. ContactImprovisation gibt dir Gelegenheit dir selbst zu begegnen, in deinen Körper als deine Quelle zu lauschen und jenseits von Funktionieren staunend deine Bewegung als deinen Ausdruck, als dein Geschenk in die Welt zu geben.

18:00 - 20:00
“Tanz durch die 4 Elemente” mit Piti (Colourful Tribe)

“Tanz durch die 4 Elemente” mit Piti (Colourful Tribe)

18:00 - 18:30
Märchenzeit im Tipi – Märchen und Geschichten für kleine und große Kinder
19:00 - 21:00
Konzert mit Janine Devi & Andre Maris

Konzert mit Janine Devi & Andre Maris

19:00 - 22:30
Konzert und Ecstatic Dance mit AQUARIO (Erik Manouz)

– MYSTIC FOLK & SACRED WORLDMUSIC ROOTED IN PASSION AND DEVOTION –

 

AQUARIO ist ein Weltenmusiker, der mystische Klanglandschaften und ‘medicine songs’ erschafft.

 

Durch seine herzzentrierte Musik webt AQUARIO als Sammler von Liedern seine Geschichten in mehreren Sprachen, aber am spürbarsten in der universellen Sprache der Liebe und Einheit.

 

Als Musikproduzent und Nomade der Musikwelten hat er mit verschiedenen internationalen Künstlern zusammengearbeitet, seit Jahren die Landschaft der Yogaszene und spirituellen Musik immer wieder mit seiner Präsenz bereichert und ist bekannt für seine Qualität den Raum für Zeremonien, Kreise, Workshops und Retreats zu halten – als präsenter und dienender Leiter.

 

Mit seinem sensiblen Stil – der sich durch Vielseitigkeit und Tiefe auszeichnet – schafft AQUARIO aka Erik Manouz als Sänger und Multi-Instrumentalist einen einzigartigen Klangkosmos, der dafür bekannt ist, das Publikum zu fesseln, und seinen ureigenen Spirit zu verbreiten.

 

Nach einem etwa einstündigen Konzert wird der gemeinsame Raum in eine
EcstaticDance Ceremony übergehen, bei der jede/r die Tanzreise co-kreiert,
von meditativ über Ecstase bis zurück zum Shavasana…
Let’s dive deep – from stillness to cosmic wildness 

 

www.aquario-music.com
fb: facebook.com/aquariomusic
insta: aquario_musica
✦ Video der ersten Single ‘Andelele’ als Vorgeschmack =>https://youtu.be/eIhrJhNcMiE

19:30 - 21:00
Blind Dance – Ein Rendezvous im Tanz

Blind Dance 5 x 10 Minuten

Ein Rendezvous im Tanz

Du und …? Lass dich von dieser Erfahrung überraschen und mitreißen. Für alle geeignet, keine Vorkenntnisse erforderlich.

05:30 - 07:30
Kundalini Yoga Sadhana mit Harmanjot

Kundalini Yoga Sadhana mit Harmanjot

 

„Sadhana ist ein Prozess, um die menschliche Bewusstheit zu verfeinern, die alten Muster zu verbrennen und das Unterbewusstsein auszumisten.“ Yogi Bhajan

 

Wir lesen das Jap Ji, ein Gebet, was auch als Gesang der Seele bezeichnet wird. Wir reinigen unseren Körper durch Yoga und dann gibt es Gesangsmeditationen mit 7 verschiedenen Mantras.

07:30 - 09:30
Yoga-Session
08:00 - 10:00
Kaula Hatha Yoga Master Class mit Melanie Shank, Mexiko/USA

Kaula Hatha Yoga Master Class mit Melanie Shank, Mexiko/USA

 

Deepen your yoga and meditation practice with guest teacher Melanie Shank. We will explore Kaula Hatha Yoga, its approach to releasing physical, energetic and emotional blockages through the techniques of asana, pranayama, mantra, mudra, energetic alchemy and meditation. We will work with The Mandala of Emotions and its broad perspective on how the natural elements, specifically Earth, Water, Air, Fire and Space, are expressed in our body and in all layers of our being, how to recognize the blockages and how to recover the energy lost in the chain of afflictive emotions. The practice creates the opportunity to synchronize with the wisdom and nectar of each element, allowing for healing, transformation and the revelation of the natural state of wholeness, clarity, health and well-being.

 

Originally from Texas, USA, Melanie Shank has been a yoga practitioner, since 2000. She took her first Hatha Yoga teacher training in 2004 and since then, she has been continuing her studies and trainings in different lineages and paths of wisdom. With commitment and joy, she shares classes, workshops, trainings and retreats in an accessible and authentic way, for all levels and for everyone.

Since 2009, Melanie has been studying directly with yogini Parvathi Nanda Nath who passed on the teachings of Kaula Hatha Yoga that have profoundly transformed her personal practice and teaching. Her intention in sharing Yoga is to offer a sacred and contained space for self-exploration of the subtle layers of the body, mind and Heart, to create a space for the true recognition and experience of unity here in the body, and to transmit the beautiful and powerful practices and techniques from this authentic lineage of Kaula Hatha Yoga.

08:30 - 10:30
Workshop: “Achtsamkeit” mit Maria T. Kluge

Workshop: “Achtsamkeit” mit Maria T. Kluge/ Verein für Achtsamkeit in Osterloh e.V

 

https://www.achtsamkeit-osterloh.org/de/verein/ueber-uns/maria-kluge

 

https://www.achtsamkeit-osterloh.org/de

09:00 - 10:30
Zyklusyoga mit Yvonne Durga Devi

Zyklusyoga mit Yvonne Durga Devi

Du hast dich so auf das Festival gefreut und nun blutest du, bist kurz davor oder noch etwas in dich gekehrt, weil deine Blutung gerade erst vorüber ist? Herzlichen Glückwunsch! Du bist mit dem ultimativen Booster an diesen wundervollen Ort gekommen, der dir die Fähigkeit gibt dich ohne Umschweife in dein innerstes Selbst zu katapultieren. Mit allen Höhen, Tiefen, Geheimnissen und Schätzen. Dein innerer Winter verlangt von dir, dass du dich mehr als sonst gut um dich kümmerst, dich mit Zeit für Entschleunigung, Im-Körper-Ankommen und schützender Verbundenheit nährst. Diese Yogaeinheit gibt deiner inneren körperlichen Transformation Raum und ehrt den Zauber des Neuanfangs. Auch geeignet für Frauen die gerade nicht bluten aber trotzdem einen etwas geschützteren Ort für ihre Yogapraxis brauchen.

09:30 - 19:00
Kinderspace offen für Kinder in Begleitung ihrer Eltern
10:00 - 00:00
Festivalfeuer

Agni, Agni, Hüter des Feuers
Wesen des Lichts Du heilige Kraft.
Feuer, Feuer, Feuer, heiliges Feuer.
Feuer, Feuer, Feuer, heiliges Feuer.

 

Agni (Sanskrit m., अग्नि Agni „Feuer“, „Gott des Feuers“) ist im Hinduismus die Feuerform des Göttlichen und ist einer der wichtigsten Götter der Vedischen Religion.

10:00 - 11:00
Kinderyoga mit Kerstin Jacobi

Kinderyoga mit Kerstin Jacobi

10:00 - 12:00
“From sex to spirit – explore the wild beauty of selflove” Kundalini Yoga Tantra mit Caroline und Supriya

“From sex to spirit – explore the wild beauty of selflove” Kundalini Yoga Tantra mit Caroline und Supriya

 

Class in english/german, for English translation scroll down

 

In diesem Workshop geben wir Dir die Möglichkeit, Dich mit Deiner KUNDALINI ENERGIE einzustimmen.
Die Kundalini-Energie ist deine unendliche Quelle der Kreativität oder/und der (sexuellen) Kraft.

 

Wir werden eine Reise in uns selbst erleben, als eine Initiation in die authentische Quelle des Selbst.
Ohne das Hören auf die Stimme unseres Herzens, werden wir uns nie vollständig fühlen.

 

Dieser Workshop ist eine Einladung, mentale Barrieren, Glaubensmuster und Konditionierungen aus der Vergangenheit loszulassen. Und sich voller Freude, Lust und Liebe in den gegenwärtigen Moment fallen zu lassen.

 

“Wir haben alle eines gemeinsam: Wir haben alle einen unterschiedlichen Verstand, wir haben alle unterschiedliche Körper, aber wir haben eine Seele, wir sind Teil einer Seele. Wenn wir die Seele in jedem anderen sehen und mit ihr in Beziehung treten können, sie finden, verstehen und respektieren, dann wird dieses Einssein für immer sein.” Yogi Bhajan

 

WAS ZU ERWARTEN IST:
– Kundalini Yoga Set zur Zentrierung im Herzen
– Erläuterung der Dynamik der Kundalini-Energie – yogisch vs. tantrisch
– Übungen zur Verbindung mit dem eigenen Körper
– tantrische Übungen mit einem Partner (gemäß den covid19-Restriktionen)

 

ÜBER DIE LEHRERINNEN
SUPRIYA (Italien) hat ihr Leben der Liebe gewidmet, eine Liebende und ein göttliches menschliches Wesen zu sein. Als Zirkuskünstlerin, Tänzerin, Tantra- & Bewegungslehrerin ist ihr Lebensweg tief mit dem Körper verbunden. Sie ist die Gründerin des Italia Tantra Festivals, bietet weltweit Workshops an und arbeitet mit dem Individuum 1:1.

 

CAROLINE ist Kundalini Yoga Lehrerin, Physiotherapeutin, Body Workerin und Gründerin von O·YOGA , einem Yoga- und Heilraum in Berlin. Ihren Seelenruf folgend bietet sie Retreats und Seminare an. Sie unterrichtet im Teacher Training der KRI (Berlin und San Francisco) mit dem Schwerpunkt Alignment, westl. und östl. Medizin

 

ENGLISH
In this workshop we give you the opportunity to tune in with your KUNDALINI ENERGY.
Kundalini energy is your infinite source of creativity or/and (sexual) power.

 

We will experience a journey into ourselves as an initiation into the authentic source of self.
Without listening to the voice of our heart, we will never feel complete.

 

This workshop is an invitation to let go of mental barriers, beliefs and conditioning from the past. And to drop into the present moment full of joy, desire and love.

 

“We all have one thing in common: we all have different minds, we all have different bodies, but we have one soul, we are part of one soul. If we can see the soul in each other and relate to it, find it, understand it, respect it, then that oneness will be forever.” Yogi Bhajan

 

WHAT TO EXPECT:
– Kundalini Yoga set for centering in the heart.
– Explanation of the dynamics of Kundalini energy – yogic vs. tantric
– exercises to connect with your own body
– tantric exercises with a partner (according to covid19 restrictions)

 

ABOUT THE TEACHERS
SUPRIYA (Italy) has dedicated her life to being a lover and a divine human being. As a circus artist, dancer, tantra & movement teacher, her life path is deeply connected to the body. She is the founder of Italia Tantra Festival, offers workshops worldwide and works with the individual 1:1.

 

CAROLINE is a Kundalini Yoga teacher, physiotherapist, body worker and founder of O-YOGA , a yoga and healing space in Berlin. Following her soul call she offers retreats and seminars. She teaches in the Teacher Training of KRI (Berlin and San Francisco) with a focus on alignment, western and eastern medicine.

10:30 - 12:30
Mantra-Yogastunde: Janin Devi & André Maris

Janin Devi & André Maris zählen zur Crème de la Crème der europäischen Yoga-Musikszene. Mit ihren facettenreichen Stimmen schaffen sie spielend den Spagat zwischen indischen Mantras und modernem Songwriting.

Janins Wurzeln liegen in der deutschen Yoga-Szene. Ihr Ruf ist es, mit und für Menschen Räume der Verbundenheit und Liebe zu manifestieren. Und ihre Stimme ist das Medium dafür, eine gefühlvolle Begleiterin auf dem Weg zur inneren Heimkehr.

Diese Qualitäten zogen auch André Maris an: Der Tiroler Ausnahmesänger mit Wurzeln in Hip-Hop, Reggae und Soul schaffte es 2013 in die Top 3 des bekanntesten österreichischen Casting-Formats – und zog die Reißleine: Statt sich für Erfolg zu verbiegen, kultivierte er lieber seine tiefe Verbindung zu Mutter Natur ebenso wie seine Fähigkeit, Seelen zum Lächeln zu bringen.

Seit 2016 touren Janin und André gemeinsam durch die YogaMusikszene Europas.

11:00 - 13:00
Workshop: “Ehrliches Mitteilen – Heilung in Beziehungen” mit Alexander & Luise

Workshop: Ehrliches Mitteilen – Heilung in Beziehungen mit Alexander & Luise

 

Wir zeigen Lösungen für typische Beziehungskonflikte & schaffen Raum für neue Erfahrungen und authentisches Begegnen. Bei uns erlebst du Ehrliches Mitteilen, um dich in Begegnungen wohlzufühlen und Beziehungsfähigkeit zu stärken. Und du erfährst ganz praktisch wie du Projektionen, Glaubenssätze & Vorstellungen über jegliche Beziehungspartner*innen auflösen kannst, um wirklich in Kontakt zu kommen.

 

Luise & Alexander haben sich 2019 in der Lokalen Gruppe zum Ehrlichen Mitteilen kennen gelernt. Seitdem erfahren sie sich selbst und in Beziehung zueinander immer wieder neu, befreien sich vom Bindungstrauma ihrer Kindheit und wachsen gemeinsam an- und miteinander.
Die frei gewordene Energie setzen Alexander & Luise u.a. musikalisch, singend und tanzend um und lassen ihre Herzenergie vereint in das Bauen wohlklingender Indianerflöten fließen.
In ihrer Partnerschaft und über ihre gemeinsame *Praxis für Kontakt & Verbindung* veröffentlichen sie Videos über ihren Weg und sie leben mit dafür offenen Menschen neue Formen der Verbundenheit, Liebe und Spiritualität.

 

www.klaengedesherzens.de

11:00 - 13:00
Sister Love Shower mit Ena Ernada

Sich einfach mal in liebevolle Arme sinken lassen. Atmen. Empfangen. Nichts tun. Tragende Musik und ein kuscheliges Lager. Spüren, dass man gehalten und genährt wird. Sicherheit. Geborgenheit. Absichtsloses Berühren. Keine Erwartungen erfüllen, nichts machen müssen.

Das ist gelebte Schwesternschaft. Wenn wir uns auf Augenhöhe begegnen und spüren, dass wir voll und ganz angenommen werden, so wie wir sind. Ich bin okay. Ich genüge. Ich bin willkommen. Ich werde geliebt.

Wir werden uns abwechseln in den Positionen der Gebenden und Empfangenden. Wir werden ein Feld der bedingungslosen Liebe kreieren und uns gemeinsam in die Sanftheit und Weichheit atmen. Wir dürfen alle Rollen und Masken ablegen und und den Logos ganz still werden lassen. Wir werden nicht viel sprechen, denn die Sprache bringt uns wieder ins Denken.

Wir werden unseren Körper sprechen lassen, unsere Heilenden Hände. Wir dürfen summen und seufzen und tief in die Erde sinken. Wir geben alles ab, was uns hart und fest macht. Wir trinken vom Kelch der Fülle und unterstützen uns gegenseitig, ins Herz zu kommen und uns mit unserer Quelle zu verbinden.

Maximal 12 Teilnehmerinnen. Wenn du mehr über meine Arbeit und den weiteren Weg der Jurte/ des Roten Zeltes erfahren möchtest: www.ernada.de

Bei diesem Workshop geht es um den Archetyp ‘die Geliebte’ / ‘die Fürsorgliche’ / ‘die Mutter’/ oder ‘die Gefährtin’/ ‘die Schwester’. Beziehungsweise um die Qualitäten, die damit in Verbindung stehen: Fürsorge, Nähe, Bindung, Liebe. Für mich ist dieser Workshop ein Pendant zur Wilden Frau, die wir am Samstag Abend einladen wollen. Wenn du gut in Beziehung mit diesen Qualitäten bist, vor allem mit deiner Selbstliebe, kannst du die Wilde Frau frei zulassen und zelebrieren! Das werden wir auch tun…
Puja “wild woman”: Sa. 16.30 Uhr in der Scheune. Ahey

11:00 - 13:00
“Lebe Deine Seele” mit Rosa und Michael

Die Seele ist ein Begriff für ein Sein in Verbindung und Freiheit. Wenn alles von Dir abgefallen ist was Du nicht wirklich bist. Die Seele zu leben heißt die Handbremse Stück für Stück zu lösen damit sich die Liebe durch Dich wieder frei entfalten kann und Dein eigentliches Licht erstrahlt. In Verbindung sein ist der Schlüssel und die größte Angst gleichzeitig um wirkungsvoll diese Handbremse zu lösen.

 

Die meisten, von uns Menschen, haben Angst vor tiefer Verbindung, und wir sind oft nicht bereit die Liebe durch uns machen zu lassen. Der Witz dabei ist, dass die Energie auf der Erde gerade steigt und steigt, und wir bald schon keine Wahl mehr haben werden, als in tiefer Verbindung mit allem, was ist, bewusst zu sein. Denn allein dadurch wird das eigentliche Neue, auf das wir alle warten, das wir erhoffen und schon alle spüren, auf der Erde sichtbar werden. Alles andere, was nicht in der Verbindung ist, wird es schlicht schwer haben zu überleben.

 

Wir zeigen Dir im Workshop die Spielregeln wie es einfach gelingt wieder vollständig mit Deinen Mitmenschen in Verbindung zu sein, sodass sich der ursächlichste Konflikt im menschlichen Sein klärt und Heilung möglich wird.

 

Kontakt: www.lebedeineseele.de

11:00 - 13:00
Session
12:00 - 14:00
Basteln mit Perlen

Basteln mit Perlen – gestalte Dir gemeinsam mit Mama oder Papa deinen eigenen Anhänger oder Kette

13:00 - 15:00
Lieder und Tänze der Welt mit Almuth & Sonja

Tanz- und Singkreis mit Almuth Sieber und Sonja Drissen – Lieder und Tänze der Welt !

 

Im Kreis die Verbindung spüren- sich begegnen von Herz zu Herz. Wir singen gemeinsam traditionelle mehrstimmige Lieder aus verschiedenen Kulturen, Spirit-Songs, Mantren und Tanzen im großen Kreis.

13:00 - 15:30
Yin Yoga Masterclass mit Tanja Seehofers & Yann Kuhlmanns

Tanja Seehofers Yin Yoga Masterclass mit Yann Kuhlmanns Live Musik in 432Hz, lässt die Meditation in den Asanas tief erleben und ermöglicht ein Vordringen in weitreichende Sphären des Seins.

Diese wundervolle Yin Yoga Session bietet die Möglichkeit, in tiefere Ebenen des Yin Yoga einzutauchen. Einheit – Verbindung von Körper, Geist und Seele – der Klang ist hier ein wichtiges Verbindungsglied.

Die Schwingungen der Töne durchdringen den Körper im tiefsten Inneren, berühren jede Zelle und ermöglichen so Transformation. Dies kann Nährboden sein für einen regenerativen Prozess. Die sanften, meditativen Yin Yoga Übungen verbinden die grobstofflichen Schichten des Körpers mit den tieferen Ebenen des Geistes, bis hin zu dem Gefühl eines frei schwingenden Körpers. Dieses Körpergefühl verankert sich im Unterbewusstsein, so dass Blockaden gelöst und Selbstheilungsprozesse in Gang gesetzt werden können.

13:30 - 15:30
“HerzKlangReise” mit Babek Bodien

Workshop: HerzKlangReise mit Babek Bodien

 

Die Herzklang Reise ist eine geführte Klangerfahrung, die uns durch den Zauber der Musik mit dem
Herzen verbindet. Dabei reisen wir durch drei Abschnitte – einen Tanz-Teil, einen Trance-Teil und
einen Chanting-Teil. Kraftvolle Instrumente und berührende Lieder erklingen live für dich und
laden ein, zu fühlen, loszulassen und zu fließen. In dem wir mehr und mehr mit dem in Berührung
sind, was in uns lebendig ist, kreieren wir einen Raum, zu SEIN, zu HEILEN und zu FEIERN –
tanzen, atmen, entspannen, die Erde spüren, singen, sich im Herzen verbinden.
Die TeilnehmerInnen sind eingeladen eigene Instrumente mitzubringen und in bestimmten Teilen zu
begleiten.

 

Babek Bodien spielt u.a. Herztrommel, Gitarre, Flöte, Didgeridoo, Djembe, Gong, Monochord

 

mehr Infos unter www.babekbodien.com

14:00 - 16:00
Chanting-Workshop: “Mantra als Medizin” mit Alica Khan & Torsten Schubert

Mantra als Medizin: Chanting-Workshop für deine Schöpfungskraft mit Alica Khan & Torsten Schubert

 

“Mantra als Medizin” unterweist dich in Mantrafolgen, die kombiniert mit Nyasa, Pranayama und Mudra eine spezifische Heilwirkung freisetzen.

 

In diesem Workshop mit Fokus “Brahma” erlernst du eine Mantra Mala (spezifische Mantrafolge) zur Öffnung deines Bewusstseins-Raumes: als Urboden und Zufluchtsort für Kreativität und Schöpferisches Erschaffen. Dieser Workshop eignet sich als Einstieg in die Mantra Mala Praxis.

 

Dein vollkommenes Wesen kann leichter und freier mit Veränderung in Resonanz gehen, je schwingungsfähiger deine eigenen Klangkörper sind. Deine Schwingungsfähigkeit kannst du mit ausgerichteten Mantras und Rezitationen vergrößern. Gönne dir deinen Space für Heilung, Entfaltung und inneren Reichtum!

14:00 - 16:00
Session
15:00 - 16:00
Yoga für Teens mit Vijaya

Yoga für Teens mit Vijaya

15:30 - 17:30
Kundalini Yoga & Gongmeditation mit Christoph Sieber

Kundalini Yoga & Gongmeditation mit Christoph Sieber

 

Tauche ein in die Energie des Kundaliniyoga – dynamische Asanas in Verbindung mit bewusster, teilweise intensiver Atmung aktivieren sanft das Drüsen- und Nervensystem. Abgerundet durch die kraftvolle Schwingung des Gongs kann ein klärender und reinigender Effekt – ein Raum der Glückseligkeit für Geist und Seele entstehen.

 

Steht’s auf dem Weg der Selbsterfahrung ist Christoph Sieber seit vielen Monden mit Kundalinyoga tief vertraut und gibt dieses Erleben mit Freuden weiter.

16:00 - 18:00
Shanta Vira Yoga mit Michael Stewart, Mexiko

Michael J. Stewart is a teacher, nomad and creator of Shanta Vira Yoga. Born in Karachi to an Assamese mother and a Scottish-Irish father, he developed an early interest in a broad sense of humanity. His first initiation in to spirituality and esoteric practices came from his maternal grandmother, a healer who was deeply connected to her Hindu roots and as much, a counter-cultural rebel. In New York City, Michael went first to Jivamukti Yoga and Astanga Yoga for regular classes and a crucial stay at the Sivananda Ashram in the Bahamas where inspiration fortified his understandings. He went further afield to study the precision of Iyengar Yoga in India with Sharat Arora and Rajiv Chenchani.

16:30 - 18:30
Das Manifest der Wilden Frau, großer Frauenkreis

Bei diesem großen Frauenkreis in der Scheune (keine Platzbeschränkung) sind alle Workshop-Leiterinnen des Roten Zeltes dabei.

 

Wir laden euch ein zum Manifest der Wilden Frau. Wir sind der Meinung, dass es an der Zeit ist, genau diese Qualität von Unbändigkeit, Kraft und Leidenschaft in den Frauen zu stärken.

 

Mit verschiedenen Übungen wecken wir diese Qualitäten in uns und geben unserer ungezähmten Urkraft Raum. Rahmentrommeln bringen uns in den erdigen Rhythmus der wilden Frau, wir lassen unserer Stimme freien Ausdruck, bewegen unser Becken und verwandeln mit Tonerde dieser Kraft äußeren Ausdruck.

 

Wofür steht die wilde Frau?

 

Die wilde Frau ist eine freie Frau. Sie ist eine Metapher für die Qualitäten der Rebellion, des unzähmbaren Wilden in uns, der Naturverbundenheit, des animalischen Aspektes, der unserem Bauch- und Beckenbereich entspringt.

 

Durch die jahrhundertelange Unterdrückung der Frauen trauen wir uns oftmals immer noch nicht, unsere wilde und ekstatische Natur zu zeigen, unsere eigene Wahrheit zu sprechen und wenn es sein muss, auf den Tisch zu hauen und unsere Grenzen zu setzen. Als Mädchen habe wir gelernt, uns anzupassen und Erwartungen zu entsprechen. Diese Glaubenssätze sind noch tief in uns drin: wenn ich artig bin /lieb bin /viel leiste, werde ich geliebt.

 

Was passiert, wenn ich aus der Reihe tanze, unangepasst bin, unbequem, mich anders ausdrücke, anziehe, einem anderen Bild von Frau entspreche, als uns von den Eltern, der Gesellschaft, den gängigen Medien präsentiert wird?

 

Die wilde Frau ist unabhängig von den Urteilen anderer Menschen. Sie traut sich zu sagen, was sie zu sagen hat – ob sie damit von anderen gemocht wird oder nicht. Sie lässt sich nicht einschränken und richtet sich ausschließlich nach ihrer Intuition. Diese Intuition ist in uns Frauen oft verschüttet. Wir sind unsicher: soll ich hierhin oder dorthin, soll ich warten oder mich entscheiden, was ist heilsam für mich?

 

Die wilde Frau folgt ihrem Instinkt, dem Vertrauen in ihre ureigene Kraft.

 

Die wilde Frau in uns setzt ihre eigenen Kräfte dafür ein, dass sich etwas in unserem Leben verändert. Sie spürt, wenn etwas nicht mehr stimmt, und trennt sich von Menschen und Situationen, die ihrem wahren Wesen nicht (mehr) entsprechen.

 

Sie verbündet sie sich mit der inneren Kriegerin, und kämpft für ihre Sache. Sie zeigt ihre Wut, ihren heiliger Zorn, setzt klare Grenzen und beschützt ihren Raum. Sie hat jedoch gelernt, mit ihren Energien achtsam umzugehen.

 

Die wilde Frau spürt ihr inneres Feuer und hat keine Hemmung, ihre sexuellen Leidenschaft auszudrücken. Genauso lebt die wilde Frau auch ihre Zartheit und ihr Mitgefühl für alles Verletzliche. Die Kraft der wilden Frau dient immer dem Leben.

16:30 - 18:30
Das Manifest der Wilden Frau, großer Frauenkreis

Bei diesem großen Frauenkreis in der Scheune (keine Platzbeschränkung) sind alle Workshop-Leiterinnen des Roten Zeltes dabei.

 

Wir laden euch ein zum Manifest der Wilden Frau. Wir sind der Meinung, dass es an der Zeit ist, genau diese Qualität von Unbändigkeit, Kraft und Leidenschaft in den Frauen zu stärken.

 

Mit verschiedenen Übungen wecken wir diese Qualitäten in uns und geben unserer ungezähmten Urkraft Raum. Rahmentrommeln bringen uns in den erdigen Rhythmus der wilden Frau, wir lassen unserer Stimme freien Ausdruck, bewegen unser Becken und verwandeln mit Tonerde dieser Kraft äußeren Ausdruck.

 

Wofür steht die wilde Frau?

 

Die wilde Frau ist eine freie Frau. Sie ist eine Metapher für die Qualitäten der Rebellion, des unzähmbaren Wilden in uns, der Naturverbundenheit, des animalischen Aspektes, der unserem Bauch- und Beckenbereich entspringt.

 

Durch die jahrhundertelange Unterdrückung der Frauen trauen wir uns oftmals immer noch nicht, unsere wilde und ekstatische Natur zu zeigen, unsere eigene Wahrheit zu sprechen und wenn es sein muss, auf den Tisch zu hauen und unsere Grenzen zu setzen. Als Mädchen habe wir gelernt, uns anzupassen und Erwartungen zu entsprechen. Diese Glaubenssätze sind noch tief in uns drin: wenn ich artig bin /lieb bin /viel leiste, werde ich geliebt.

 

Was passiert, wenn ich aus der Reihe tanze, unangepasst bin, unbequem, mich anders ausdrücke, anziehe, einem anderen Bild von Frau entspreche, als uns von den Eltern, der Gesellschaft, den gängigen Medien präsentiert wird?

 

Die wilde Frau ist unabhängig von den Urteilen anderer Menschen. Sie traut sich zu sagen, was sie zu sagen hat – ob sie damit von anderen gemocht wird oder nicht. Sie lässt sich nicht einschränken und richtet sich ausschließlich nach ihrer Intuition. Diese Intuition ist in uns Frauen oft verschüttet. Wir sind unsicher: soll ich hierhin oder dorthin, soll ich warten oder mich entscheiden, was ist heilsam für mich?

 

Die wilde Frau folgt ihrem Instinkt, dem Vertrauen in ihre ureigene Kraft.

 

Die wilde Frau in uns setzt ihre eigenen Kräfte dafür ein, dass sich etwas in unserem Leben verändert. Sie spürt, wenn etwas nicht mehr stimmt, und trennt sich von Menschen und Situationen, die ihrem wahren Wesen nicht (mehr) entsprechen.

 

Sie verbündet sie sich mit der inneren Kriegerin, und kämpft für ihre Sache. Sie zeigt ihre Wut, ihren heiliger Zorn, setzt klare Grenzen und beschützt ihren Raum. Sie hat jedoch gelernt, mit ihren Energien achtsam umzugehen.

 

Die wilde Frau spürt ihr inneres Feuer und hat keine Hemmung, ihre sexuellen Leidenschaft auszudrücken. Genauso lebt die wilde Frau auch ihre Zartheit und ihr Mitgefühl für alles Verletzliche. Die Kraft der wilden Frau dient immer dem Leben.

18:00 - 18:30
Märchenzeit im Tipi – Märchen und Geschichten für kleine und große Kinder
18:00 - 20:00
Partner Yoga zu zweit und in der Gruppe mit Claudia Ritschel

Partner Yoga zu zweit und in der Gruppe mit Claudia Ritschel

 

Es gibt yogische Momente, die man auch und manchmal nur zu zweit oder in der Gruppe erleben kann. Fühle dich eingeladen, intensiv und unterstützt, getragen und gehalten mit einem oder mehreren Yogapartnern zu praktizieren. Spüre die gegenseitige Achtsamkeit und Verantwortung für einander und staune über alte und neue Grenzen. Lasst uns bekannte Partnerübungen praktizieren und verfeinern und ebenso mutig experimentieren. Neues und Schönes entsteht mit Offenheit für den Augenblick ohne Intention.

18:30 - 20:00
“Mantra Chanting Circle” mit Gaiatrees

“MUSIK, DIE EINHÜLLT WIE EIN WARMER MANTEL. Der Weltenbaum (Gaiatree) hat das Duo zu seinem Namen inspiriert. Ein stimmiges Bild für Musik, die einerseits in eine zarte, erdende Stille führt und andererseits leicht und beschwingt anmutet.” (Yoga aktuell)

 

Ihre Chants sind bewegende Neuinterpretationen uralter Sanskrit- oder Gurmuhki-Mantren, berührende englische Songs und Gebete im Singer/Songwriter-Stil, die sogleich ins Blut gehen und zum Mitsingen einladen. Denn gemeinsam Singen, das ist das Hauptanliegen dieser meditativen Mantramusik. Mit ihrem einfühlsamem Sein kreieren die Gaiatrees einen Klangteppich zum Hineinlegen, Ankommen & Innehalten. Die Besonderheit ihrer Musik sind ihre souligen Melodien und das nahezu tranceartige Zusammenspiel der Instrumente & ihren warmen, harmonischen Stimmen, die dich mitnehmen auf eine Reise. Die Zeit scheint stehenzubleiben und unbemerkt findest du dich selbst mitsingend im Kreis der Stimmen und Gebete wieder.

 

Musik, deren Qualität es letztlich ist in die Stille zu führen. An diesen besonderen und doch vertrauten Ort an dem die Erinnerung an unsere wahre Essenz schlummert, wo wir uns geborgen und genau richtig fühlen, wo wir auftanken können, um mit frischer Kraft dem Leben zu begegnen.

 

Der Frieden beginnt mit/in uns. Möge Frieden auf Erden verweilen.

 

https://gaiatrees.com/

 

20:30 - 22:30
MIRABAI CEIBA

Die Musik von Mirabai Ceiba zieht den Hörer in ein Gossamer-Geflecht aus sanft gezupften Streichern, stattlichen Klavierarpeggien, subtilem Stimmwechselspiel und poetischer Lyrik. Der Klang ist leicht zu lieben, aber schwer zu kategorisieren. Es ist Weltmusik. Es ist Kammermusik. Es ist folkloristisch. Es ist andachtvoll. Aber es geht letztlich über jedes Etikett hinaus, das man aufsetzen will – außer “schön”. Darin hören wir das liebevolle Herzspiel zweier begnadeter Musiker und Sänger – das Ehepaar Markus Sieber und Angelika Baumbach. Gemeinsam haben sie eine Reihe von gefeierten, exquisit realisierten Studioalben und Konzerterlebnissen geschaffen, die die Zuhörer in eine schillernde Welt des transzendenten Staunens eintauchen lassen.

Markus und Angelika kommen aus verschiedenen Teilen der Welt. Er ist Ostdeutscher. Sie ist mexikanischer und deutscher Abstammung, geboren in Tucson, Arizona, und wuchs in einem kleinen Dorf in der Nähe von Mexiko-Stadt auf. Sie trafen sich auf einem Straßenfest während des Edinburgh Fringe Festivals und bildeten schnell eine Allianz sowohl romantisch als auch musikalisch. Der Name Mirabai Ceiba spiegelt die panglobale Perspektive des Paares wider. Mirabai (1490-1547) war ein legendärer hinduistischer Andachtssänger. Der Ceiba ist der heilige Baum Lateinamerikas.

Mirabai Ceibas Debütalbum Floreswurde 2004 auf Spirit Voyage Records veröffentlicht. Es kündigte die Einführung einer inspirierten neuen musikalischen Fusion aus weit entfernten Einflüssen an. Markus’ Forte sind Instrumente der gezupften Lautenfamilie – Gitarre und der lateinamerikanische Charango und Ronroco. Ihre filigranen Texturen verflechten sich mit Angelikas nuancierter Note auf Harfe und Klavier wie die Ranken zweier blühender Reben. Das Paar singt und schreibt Lieder auf Spanisch und Englisch, die auch aus so unterschiedlichen lyrischen Quellen wie dem mystischen persischen Dichter Rumi (1207-1273) und dem mexikanischen Dichter und panlateinischen Volkshelden Nezahualcoyotl (1429 – 1472) stammen. Wie der heilige Baum, nach dem sie benannt sind, gehen Mirabai Ceibas Wurzeln tief, und ihre Zweige reichen aus, um die Welt in einer musikalischen Liebesumarmung zu erobern.

Mirabai Ceibas Kunstfertigkeit und bekannt sind mit jedem neuen Album, das sie veröffentlicht haben, gewachsen. Ocean wurde 2008 von New Age Reporter zum besten Vokalalbum des Jahres 2008 gekürt. A Hundred Blessings (2010) erhielt die besten Auszeichnungen des L.A. Yoga Magazins. Mirabai Ceiba schaffte es mit Der Erwachte Erde2011 auf mehrere internationale Bestsellerlisten. Es folgte Between The Shores Of Our Souls (2012), die New Age Music World es Top 10 Liste, auch für das beste Vokalalbum Auszeichnungen bei den ZMR Awards. Ihre Veröffentlichung 2015, Sevati, erreichte Platz 1 in über 13 Ländern in den iTunes World Music Charts.

Das jüngste Album der Gruppe, Agua de Luna, stellt einen wichtigen Wendepunkt in Mirabai Ceibas Karriere dar. Ihre erste selbstproduzierte, selbstveröffentlichte Cd, es ist auch ihre breiteste Platte im Umfang, mit Songs, die tief introspektiv sind und andere, die jubelnd universell sind. Hervorragend gefertigt, glänzt ihre Kunstfertigkeit mit neu entdeckter Brillanz.

Neben ihren Aufnahmen haben Mirabai Ceibas produktive Tourneen und inspirierende Konzerte auch dazu beigetragen, eine engagierte globale Anhängerschaft aufzubauen und mediale Lob zu erregen. Sie spielten vor 5.000 Zuschauern am Ufer des Rio de La Plata in Buenos Aires und für über 1.000 in der Konzerthalle der Universität in Tel Aviv. Ausverkaufte Shows im berühmten Teatro de la Ciudad in Mexiko-Stadt, im Internationalen Musikhaus Moskaus, im Palladium in Warschau und in der Estnischen Nationalen Konzerthalle haben mirabai Ceibas internationale Fangemeinde begeistert. Legendäre und schöne Veranstaltungsorte wie die Londoner Union Chapel, L’auditori in Barcelona und das Teatro Nuevo Apolo in Madrid haben sich als ideale Kulissen für Mirabai Ceibas Musik erwiesen. Ihre Konzerte sind freudige und liebevolle Anlässe, die den tiefen Glauben des Duos an die Musik als universelle Sprache verkörpern und alle Völker, Kulturen und Traditionen der Welt vereinen.

“Wo die Sprache aufhört, fängt Musik an”, sagt Markus. “Wir gehen nach Argentinien und singen dort, und zwei Monate später singen wir in Amsterdam die gleichen Lieder und die Leute verbinden sich auf ähnliche Weise mit ihnen. Es ist wirklich schön und inspirierend.”

“Wir wollen diesen Raum schaffen, in dem die Menschen an einen ruhigen Ort in sich selbst kommen können, wo sie wirklich zuhören können”, fügt Angelika hinzu. “Dann wird das Singen oder musikalische Interaktion viel tiefer. Wir müssen aus dem Schweigen kommen; jede Schöpfung entsteht zuerst aus einem ruhigen Raum – aus dem Nichts.”

— geschrieben von Alan Di Perna

05:30 - 07:30
Kundalini Yoga Sadhana mit Harmanjot

Kundalini Yoga Sadhana mit Harmanjot

 

„Sadhana ist ein Prozess, um die menschliche Bewusstheit zu verfeinern, die alten Muster zu verbrennen und das Unterbewusstsein auszumisten.“ Yogi Bhajan

 

Wir lesen das Jap Ji, ein Gebet, was auch als Gesang der Seele bezeichnet wird. Wir reinigen unseren Körper durch Yoga und dann gibt es Gesangsmeditationen mit 7 verschiedenen Mantras.

07:30 - 09:30
Yoga: Morgen-Sequenz mit Thomas Bessel, YogaCircle Berlin

Morgen-Sequenz mit Thomas Bessel, YogaCircle Berlin

07:30 - 09:30
Workshop
08:00 - 10:00
Hatha-Yoga – Just do it! mit Ramadhuta, Musik: Axel Kabbe

Hatha-Yoga – Just do it! mit Ramadhuta, Musik: Axel Kabbe

 

Yoga, weil es sich gut anfühlt, der Kopf zur Ruhe kommt und die Mühlen im Außen anhalten. Bist Du mutig Dir selber zu begegnen, Deinen Körper anzunehmen wie er ist, Dich Dir selber zu zeigen, bist Du bereit dich selbst zu lieben, ohne Wenn und Aber?

 

Hatha-Yoga als Tanz der Polaritäten, Stabilität und Festigkeit ausbalanciert mit Leichtigkeit, Weite, Freude, Begeisterung. Das zu erreichen bedarf es klarer Ausrichtung und bewusster Aktivität. Wir dürfen in unsere Kraft kommen. Wenn die Balance gefunden ist, kann die Lebensenergie frei fließen. Yoga führt so aus Anspannung, Unruhe und Unzufriedenheit. Lass Dich ein auf eine tiefe Erfahrung mit Dir selbst. Raus aus dem Kopf, raus aus den Projektionen, rein in Dein Leben.

 

Yoga ist nichts Besonderes, es macht einfach Spaß und glücklich und zufrieden. Es tut Deinem Körper gut. Yoga ist kein Wettrennen, keine Leistungskontrolle, Yoga ist einfach. Yoga ist Liebe, Liebe zu sich selbst.

 

Ich vertraue darauf, dass wir alle zusammen SEIN werden, in Harmonie, Gesundheit und Frieden.

 

www.ramadhuta-yoga.de
www.goldenyoga-dresden.de
www.youtube.com/c/RamadhutaYoga

08:00 - 18:00
Festivalfeuer

Agni, Agni, Hüter des Feuers
Wesen des Lichts Du heilige Kraft.
Feuer, Feuer, Feuer, heiliges Feuer.
Feuer, Feuer, Feuer, heiliges Feuer.

 

Agni (Sanskrit m., अग्नि Agni „Feuer“, „Gott des Feuers“) ist im Hinduismus die Feuerform des Göttlichen und ist einer der wichtigsten Götter der Vedischen Religion.

09:30 - 15:00
Kinderspace offen für Kinder in Begleitung ihrer Eltern
10:00 - 11:00
Contactimprovisation für Kinder mit Elternteil mit Yvonne Durga Devi

Contactimprovisation für Kinder mit Elternteil mit Yvonne Durga Devi

 

Yvonne leitet euch für eine Weile an und dann dürft ihr noch frei tanzen…

10:00 - 12:30
AcroYoga® mit Rosa & Michael

AcroYoga® Workshop – lerne Fliegen von Anfang an

 

AcroYoga verbindet die Weisheit des Yoga, das liebevolle Wohlwollen der Thai-Massage & die dynamische Energie der Akrobatik.

 

Die Übungen werden zu zweit (Base und Flyer) ausgeführt, eine dritte Person (Spotter) gibt anfangs Sicherheit von der Seite. Schnell werden Erfahrung des Vertrauens, der Hingabe und des Loslassens gewonnen. Alles läuft ganz spielerisch, zugleich achtsam und mühelos ab. Es ist Zeit und Raum sich auszuprobieren und sich in ungewohnten Haltungen angenehm zu erfahren. Spezifische Entspannungspunkte werden durch das eigene Körpergewicht stimuliert, getragen von den Händen und Füßen des anderen. Zum Abschluss werden wohltuende Thai-Massage & Shiatsu Sequenzen angeleitet, um die Dehn- & Entspannungserfahrungen gut zu integrieren.

 

Kontaktdaten:
Rosa & Michael
Natürlichkeit wagen
www.dieheilungsfamilie.com

10:30 - 12:30
Workshop: “Mantra Sound of Yoga” mit AQUARIO (Erik Manouz)

Workshop: “Mantra Sound of Yoga“ mit AQUARIO (Erik Manouz)

 

AQUARIO teilt seit vielen Jahren in Chanting circles und Workshops seine
Erfahrungen und Qualitäten. Für ihn hat jeder Mensch eine einzigartige, besondere Stimme!

 

In seinen Workshops geben sich die Zuhörer:innen dem Moment, dem Fluss, dem Improvisatorischen hin und entdecken gemeinsam im Kreis beim Singen, Tönen & Grooven ihre Stimmen und Klangkörper. Ergänzt durch eine freudige Kombination aus Chanting und Bodypercussion: “The Yoga of sound – having fun and going deeper into our sound bodies!“

 

www.aquario-music.com
fb: facebook.com/aquariomusic
insta: aquario_musica
✦ Video der ersten Single ‘Andelele’ als Vorgeschmack =>https://youtu.be/eIhrJhNcMiE

11:00 - 13:00
Vortrag: Living Future e.V.

Living Future e.V.

 

Unsere Vision
Wir wollen Gesellschafts- und Lebensformen, die dem Wohle aller dienen, erforschen, fördern und so letztlich zu einer Zukunft, die nicht nur uns, sondern auch für nachfolgende Generationen fruchtbaren Nährboden schenkt, beitragen.

 

Unsere Wünsche
Was ist Zukunft? Was kommt auf uns zu? Wie wird mein Leben in zehn Jahren aussehen?
All das sind Fragen, die wir uns alle beinahe täglich stellen und die unser Leben weitgehend beeinflussen. Wir haben uns natürlich genau diese Fragen gestellt und überlegt, wie wir uns unsere eigene, sowie die Zukunft unserer Gesellschaft und der Erde vorstellen und wünschen. Und darauf haben wir uns gefragt, was es dazu braucht: Wir wollen die Zukunft, die wir uns wünschen, bereits jetzt leben.

 

www.livingfuture.community

11:00 - 13:00
Abschlusskreis mit Hüterinnen

Abschlusskreis Rotes Zelt

 

Wir treffen uns für einen letzten Kreis am Roten Zelt, um den Raum zu schließen, die vergangenen Tage zu reflektieren und uns zu verabschieden. Wir wollen allen Mitwirkenden und allen Teilnehmerinnen unseren DANK aussprechen und mit einem Lied den Zyklus schließen. Mögen wir den Segen und die Kraft der Schwesternschaft in unseren Alltag mitnehmen. Ahey

11:00 - 13:00
La Familia MANTRIKA

LA FAMILIA MANTRIKA 

ist eine Gemeinschaft bestehend aus Musikern und Künstlern, die unter anderem die Hingabe an das gemeinsame Tönen von Mantren verbindet. Alle Mitglieder um den Gründer, Realisator und Shanta ViraYogaLehrer Michael J. Stewart teilen die Euphorie, die Neugier und das erfüllende Gefühl der gemeinsamen Erfahrung beim Chanten, in der Kunst und beim Musizieren.

Am Lagerfeuer, nach der Yogaklasse oder auf einem Festival, es geht der fröhlichen, kreativen und aktiven Gemeinschaft immer um die wertschätzende Erfahrung in der Gruppe, das stärkende Gefühl des Einzelnen und das Verbinden mit dem großen Ganzen.
Das Tönen der Mantren, für Yogis und Yoginis ein Teil der regelmäßigen Übung, verbindet und erreicht uns, auch als  “Ungeübte”.

Die spirituelle Praxis der Mantren lässt nicht nur die Stimme, sondern all unsere Körper in Resonanz und Schwingung gehen, unser ganzes Sein wird hier stimuliert und heilsam energetisiert.

LA FAMILIA MANTRIKA vertont die uralten und teilweise eins zu eins überlieferten heiligen Texte auch schon mal ungewohnt funky. Afrikanische Trommeln, die Jembee von Michael J. Stewart und alle möglichen außergewöhnliche Instrumente, virtuos bedient von Nils Arndt begleitet von der wunderschönen, intensiven und glockengleich klingenden Stimme der Sängerin Paula-Maria Kunz-Stewart weben einen Soundteppich, gerne auch mal groovy oder funky, der zum Tanzen einlädt oder ins meditative Mitschwingen.

Unterschiedlichste Stimmungen zaubert die Musikerin Sarah Wieck aus Ihrer Violine und Christiana Charalambous begleitet das Feuerwerk mit dem Harmonium und Ihrer Stimme.

13:00 - 14:00
Kinderyoga-Session
13:00 - 15:00
Traumasensibles Yoga mit Sylke

In dem Workshop möchte ich kurz ein paar theoretische Grundlagen vermitteln und dann vor allem mit euch praktizieren: mit achtsamer Körperwahrnehmung. Ihr bekommt einen Eindruck, wie ihr euer Yoga traumasensibel gestalten und so gut für euch sorgen bzw. den Unterricht für eure Schüler modifizieren könnt.

13:00 - 15:00
Workshop: “Thai Yoga Massage” mit Nitya

Workshop: Thai Yoga Massage mit Nitya

 

Nitya wird dich und (d)einen Partner in ein 30minütige Sequenz aus der Thai Yoga Massage („uralte heilsame Berührung“) einführen. Lass dich entspannen, durch achtsames Berühren!

 

www.goldenyoga-dresden.de

13:00 - 16:00
Ecstatic Dance mit Kiku

Ecstatic Dance mit Kiku – Tanz Dich vollkommen frei bis zum Abschied

Select date to see events.