Search
 

Programm

 Yoga Festival in family 2018  – 4 Tage family in Love –
     Die Tickets sind auf 700 Stück begrenzt.

 

AKTUELL erstellen wir das PROGRAMM 2018
Das Programm steht ab dem 01. Mai 2018. Bis dahin wächst das Programm und es gibt ev. zeitliche Veränderungen. 

Donnerstag
2018-08-30
Großes Yoga Zelt
Kinder Space
Lagerfeuer
Freitag
2018-08-31
Großes Yoga Zelt
Yogawiese am Teich
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
Samstag
2018-09-01
Großes Yoga Zelt
Yogawiese am Teich
Zirkuszelt
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
Sonntag
2018-09-02
Großes Yoga Zelt
Yogawiese am Teich
Zirkuszelt
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
Großes Yoga Zelt
Kinder Space
Lagerfeuer
Großes Yoga Zelt
Yogawiese am Teich
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
Großes Yoga Zelt
Yogawiese am Teich
Zirkuszelt
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
Großes Yoga Zelt
Yogawiese am Teich
Zirkuszelt
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
16:00 - 20:00
Kinderspace
16:00 - 16:30
Eröffnungs-Puja
17:00 - 00:00
ganztägig Festivalfeuer
17:00
ganztägig Festivalfeuer
20:00 - 22:00
Mantra Beat Musik mit “Mantra Tribe”, Berlin

Mantra Tribe vereint auf einzigartige Weise das ekstatische Singen der alten indischen Mantren mit dem Publikum und mitreißend tanzbare moderne Sounds! Die hingebungsvollen Musiker haben sich ganz der Musik als spiritueller Praxis verschrieben.

Ihre „Mantra Tribe Chanting Party“ entstand 2014 in Berlin, um vollkommen neue musikalische Wege zu beschreiten. Dabei ist ein sehr bewegender Sound entstanden und eine Musikrichtung, die es so noch nicht gab.

Ihre regelmäßigen Partys sind schnell zu einer Institution der jungen spirituellen Szene Berlins geworden. Anfang 2016 gründete sich die Band “Mantra Tribe” offiziell. Seit dem spielten Mantra Tribe u.a. beim Folklorum Festival, dem Xperience, Heartbeat, Agape Zoe Berlin, am International Yoga Day, Flowing Spirit, bei Lucid, der Tranceformation Eco Trance oder dem Liebeskunstfestival.

10:00 - 20:00
Hangab Inversion – Die Welt Kopfstehen lassen! mit “Markus Knobloch”, Dresden

Hangab ist eine einzigartige Körperarbeit, die in Sachsen noch ganz neu ist. Für Yogi’nis könnte man auch Flying Shavasana sagen.
Du wirst von mir sehr langsam und achtsam in die Umkehrstellung gebracht. Der Organismus hat so genügend Zeit, sich anzupassen und beugt dadurch einem vermeintlichen Druck im Kopf vor. Hierbei arbeite ich mit speziellen Fußmanschetten und einem Hangab-Lift, der wie ein Flaschenzug funktioniert. Ich begleite dich dabei mit Halten, sanftem Schwingen, Dehnung in verschiedenen
Positionen, Akupressur und Energiearbeit. Ähnlich wie beim Yoga der Kopfstand wird die Welt buchstäblich auf den Kopf gestellt, ebenso alte Muster und Sichtweisen. Du darfst einmal komplett loslassen. Die Wirbelsäule, die Muskeln und Faszien des Körpers werden gestreckt. Im Körper gespeicherte Emotionen und Traumata dürfen gehen. Deine Bandscheiben können regenerieren, denn durch den entstehenden Unterdruck werden sie in ihre ursprüngliche Lage zurückgesogen. Gelenkblockaden können gelöst, Beckenschiefstände ausgerichtet werden. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, die Gehirnhälften ausgeglichen, alle Drüsen im Körper stimuliert und der Blutdruck reguliert. Das gesamte Energiesystem erfährt ein Reset, infolge dessen man sich vollkommen ruhig, energetisiert und in seiner Mitte fühlt. Es kann wie Fliegen sein, dem eine Tiefenentspannung von Körper, Geist und Seele folgt.

Genieße die gesunde undkraftvolle Wirkung der Umkehrstellung!

10:00 - 00:00
ganztägig Festivalfeuer
10:00 - 12:00
Traditional Himalaya Hatha Yoga mit “Shiva Shankar”, Rishikesh

Shri. Shiva Shankar was born into a Hindu Brahmin family at Jagannathpuri (Orissa) and raised by his spiritual masters in the ancient legendary cave monasteries and ashrams of the great Yogis, where countless generations of Yogis have been trained and initiated in to the deepest mysteries of the sacred science of Veda and Yoga.

He was known from an early age as a foremost exponent and expert of the tradition; its texts and practices. He was a child prodigy with a flair for recitation of Mantras for a prolonged time-span, practice of Yogic techniques, meditating for hours and studying the ancient Holy Scriptures.

After his school education, Shivaji dedicated his whole life to following the journey within by walking on the well-trodden ancient path of Yogic revolution shown by the Himalayan Masters, Sages, Great Yogis and Vedic Scholars. At the age of 14, crossing all familial and social boundaries and limitations, he left his home to attain spiritual enlightenment.

14:00 - 20:00
Kinderspace
15:00 - 17:00
Shanta Vira Yoga mit “MICHAEL STEWART”, Mexiko

Michael J. Stewart is a teacher, nomad and creator of Shanta Vira Yoga. Born in Karachi to an Assamese mother and a Scottish-Irish father, he developed an early interest in a broad sense of humanity. His first initiation in to spirituality and esoteric practices came from his maternal grandmother, a healer who was deeply connected to her Hindu roots and as much, a counter-cultural rebel.
In New York City, Michael went first to Jivamukti Yoga and Astanga Yoga for regular classes and a crucial stay at the Sivananda Ashram in the Bahamas where inspiration fortified his understandings. He went further afield to study the precision of Iyengar Yoga in India with Sharat Arora and Rajiv Chenchani.

16:00 - 18:00
Shakti Naam Yoga mit “Pia Müller”, Dresden

Shakti Naam Yoga – Das Anti-Aging Yoga für strahlende Gesundheit und Lebensfreude

Shakti Naam ist eine kraftvolle, Anti-Aging Yoga-Praxis, die aus dem Himalaya ihren Weg in den Westen gefunden hat. Shakti Naam Yoga kombiniert viele stehende Positionen mit verjüngenden, tiefen Atemtechniken um die Meridiane (Energiekanäle) zu öffnen und alle Blockaden im Körper zu lösen. Diese Atemtechniken sorgen für eine rasche Veränderung im Gehirn und Nervensystem – was zu einem Zustand der Entspannung führt. Wir erhalten Zugang zu einem unerschöpflichen Energievorrat in uns, der uns unterstützt, unserem Alltag erfolgreich und gelassen zu begegnen. Shakti Naam Yoga kombiniert die kreativen und heilenden Klangschwingungen des Naam (Mantras) mit Atemtechniken, Bewegung, Stretching, Mudras, Entspannung und Meditationen. Auf diese Weise verhilft Shakti Naam Menschen jeden Alters zu blühender Gesundheit, Glückseligkeit und Vitalität.

18:00 - 20:00
Welt- und Mantra Musik mit “Myana & Aquario Manouz”

Getragen von der Kraft der Freundschaft wandeln Myana und Aquario Manouz
gemeinsam durch musikalische Welten. Ihre Musik ist von Vielseitigkeit und Tiefe geprägt,
sie erzählt von der Liebe zur Erde, den Segnungen des Himmels und der Friedlichkeit der Herzen.
Aus der Harmonie ihrer Stimmen werden alte und neue Gebetslieder aus allen Teilen der Erde lebendig.
“Sacred Songs” verwurzelt in Leidenschaft und Hingabe.
Myana versteht die Musik seit jüngsten Jahren als feste Begleiterin und ist heute ein Teil ihrer spirituellen Praxis. “Die Kraft der Weiblichkeit strahlt durch ihre zutiefst berührende Stimme.” 

Aquario Manouz ist als musikalischer Weltenwanderer mit verschiedensten Formationen auf dem Erdenball unterwegs und auch seit vielen Jahren ein kreatives Licht in der Musikandschaft der Yogaszene und der spirituellen Musik. Aktuell arbeitet er an einer neuen Album-Produktion mit vielen befreundeten GastmusikerInnen. „Dort wo er hinkommt, fügt er sich ein, als wäre er schon immer an jenem Ort zuhause
und schwingt auf einer Welle mit dem, was ihn umgibt.“ Seine Musik ist versprüht einen ganz eigenen Hauch des “bhakti spirit”,er singt seine Geschichten und Mantren in verschiedenen Sprachen und versteht sich selbst als “Sammler von uralten und heiligen Lieder”.

18:00 - 20:00
Kundalini Yoga mit “Amrit Sadhana Singh”, Berlin

Frank -Amrit Sadhana Singh- suchte lange nach dem richtigen Yoga für sich und ließ sich vor ungefähr 16 Jahren durch meine positiven Erfahrungen inspirieren, es mit Kundalini-Yoga zu versuchen. Nach seiner ersten Stunde kam er mit strahlenden Augen nach Hause „…ich hab´s gefunden…“. Es folgte für ihn eine sehr intensive gewissenhafte Kennenlernphase, mit täglicher Yogapraxis, Sadhana, die für ihn heute selbstverständlich zum Alltag gehört.

Im Juni `05 war er selbst zum Lehrer ausgebildet. Neben dem praktizieren von Yoga, einschließlich Meditationen, hat er für sich das Singen von Mantra entdeckt und macht damit viele Menschen in seiner Umgebung glücklich.

20:00 - 22:00
Spirit-Mantra Musik mit “Love Keys”

Glückstränen. Gänsehaut. Herzensweite. — Wenn uralte Mantras durch die Stimmen und Musik der Love Keys erklingen, öffnen sich weite Räume. Man spürt die Hingabe hautnah, kann sich vom Strom der heilenden Klänge tragen lassen. Aleahs Stimme ist wie ein kristallklarer Gebirgsbach, der einen manchmal sanft und manchmal kraftvoll trägt während Ben auf Gitarre, Klavier und Cajon Klangteppiche zum Abheben schafft. Ihre Konzerte sind zum Niederknien berauschend und in höhere Sphären erhebend. The Love Keys haben in den letzten 7 Jahren über 800 Mantra Konzerte in über 15 Ländern gegeben. Sie waren mit dem US Kirtan Duo Shantala (Heather & Benjy Wertheimer), der US Kundalini Yoga Sängerin Jai-Jagdeesh, dem Australier Kevin James Carroll, dem US Kirtaniya Adam Bauer und der US Sängerin Tina Malia auf Tour.

05:30 - 08:00
Kundalini Yoga Sadhana mit “Amrit Sadhana Singh”, Berlin
08:00 - 10:00
Traditional Himalaya Hatha Yoga mit “Shiva Shankar”, Rishikesh

Shri. Shiva Shankar was born into a Hindu Brahmin family at Jagannathpuri (Orissa) and raised by his spiritual masters in the ancient legendary cave monasteries and ashrams of the great Yogis, where countless generations of Yogis have been trained and initiated in to the deepest mysteries of the sacred science of Veda and Yoga.

He was known from an early age as a foremost exponent and expert of the tradition; its texts and practices. He was a child prodigy with a flair for recitation of Mantras for a prolonged time-span, practice of Yogic techniques, meditating for hours and studying the ancient Holy Scriptures.

After his school education, Shivaji dedicated his whole life to following the journey within by walking on the well-trodden ancient path of Yogic revolution shown by the Himalayan Masters, Sages, Great Yogis and Vedic Scholars. At the age of 14, crossing all familial and social boundaries and limitations, he left his home to attain spiritual enlightenment.

10:00 - 12:00
Die Verbindung von Tanz, Yoga und Partnermeditation mit “Almuth & Christop Sieber” aus Dresden

Tanz, Yoga und Partnermeditation als eine Einheit für ein erfülltes Sein im Hier und Jetzt.

10:00 - 20:00
Hangab Inversion – Die Welt Kopfstehen lassen! mit “Markus Knobloch”, Dresden

Hangab ist eine einzigartige Körperarbeit, die in Sachsen noch ganz neu ist. Für Yogi’nis könnte man auch Flying Shavasana sagen.
Du wirst von mir sehr langsam und achtsam in die Umkehrstellung gebracht. Der Organismus hat so genügend Zeit, sich anzupassen und beugt dadurch einem vermeintlichen Druck im Kopf vor. Hierbei arbeite ich mit speziellen Fußmanschetten und einem Hangab-Lift, der wie ein Flaschenzug funktioniert. Ich begleite dich dabei mit Halten, sanftem Schwingen, Dehnung in verschiedenen
Positionen, Akupressur und Energiearbeit. Ähnlich wie beim Yoga der Kopfstand wird die Welt buchstäblich auf den Kopf gestellt, ebenso alte Muster und Sichtweisen. Du darfst einmal komplett loslassen. Die Wirbelsäule, die Muskeln und Faszien des Körpers werden gestreckt. Im Körper gespeicherte Emotionen und Traumata dürfen gehen. Deine Bandscheiben können regenerieren, denn durch den entstehenden Unterdruck werden sie in ihre ursprüngliche Lage zurückgesogen. Gelenkblockaden können gelöst, Beckenschiefstände ausgerichtet werden. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, die Gehirnhälften ausgeglichen, alle Drüsen im Körper stimuliert und der Blutdruck reguliert. Das gesamte Energiesystem erfährt ein Reset, infolge dessen man sich vollkommen ruhig, energetisiert und in seiner Mitte fühlt. Es kann wie Fliegen sein, dem eine Tiefenentspannung von Körper, Geist und Seele folgt.

Genieße die gesunde undkraftvolle Wirkung der Umkehrstellung!

10:00 - 12:00
Workshop “Mantra Sound of Yoga” mit Aquario Manouz

Divinely Circle Singing & Vocal Improvisation – The Yoga of Sound
Jeder Mensch hat eine einzigartige, besondere Stimme! Wir werden
uns dem Moment, dem Fluss, dem Improvisatorischen hingeben und gemeinsam im Kreis unsere Stimmen und unsere Körper als Klangkörper entdecken und miteinander zum Singen, Tönen & Grooven verbinden. Ergänzt durch eine freudige Kombination aus Chanting, Mantren und Bodypercussion: Come & have fun!

10:00 - 00:00
ganztägig Festivalfeuer
10:00 - 12:00
Shanta Vira Yoga mit “MICHAEL STEWART”, Mexiko

Michael J. Stewart is a teacher, nomad and creator of Shanta Vira Yoga. Born in Karachi to an Assamese mother and a Scottish-Irish father, he developed an early interest in a broad sense of humanity. His first initiation in to spirituality and esoteric practices came from his maternal grandmother, a healer who was deeply connected to her Hindu roots and as much, a counter-cultural rebel.
In New York City, Michael went first to Jivamukti Yoga and Astanga Yoga for regular classes and a crucial stay at the Sivananda Ashram in the Bahamas where inspiration fortified his understandings. He went further afield to study the precision of Iyengar Yoga in India with Sharat Arora and Rajiv Chenchani.

10:00 - 19:00
Kinderspace
12:00 - 15:00
Tantra Yoga mit Wirbelsäulen Atmung und Puja mit “Stefan Datt”, Berlin

Ein auf dem klassischen Tantra-Yoga basierender Yoga-Workshop der die “Wirbelsäulen-Atmung” mit der inneren Vision der Chakras verbindet und Bija und Shakti Mantras benutzt, um den Energiekörper zu erwecken. Mit einer kleinen Krishna-Puja zum Schluss.

Stefab Datt: “Nach meiner Ausbildung zum Physiotherapeut und im stolzen Alter von 22 fragte ich mich, was mir das Leben – oder ich dem Leben – noch anbieten könnte. Der Yogaweg faszinierte mich schon einige Jahre. Ich lebte die folgenden sechs Jahre als „Vollzeit-Yogi“ in den internationalen Sivananda Ashrams. Yogalehrer-Ausbildungen: 1996 New York, 1997 Indien, 2000 Montreal, 2001 und 2004 Indien. Seit 2005 organisierte ich mit Miriam und vielen Helfern das große Berliner Yogafestival. Heute leite ich eine ganzheitliche Physiotherapie-Praxis in Berlin-Charlottenburg, in der ich als Heilpraktiker für Physiotherapie mit 8 Physiotherapeuten im Team arbeite. Seit 2005 durfte ich mit größter Freude bisher über 400 Yogalehrer in Berlin und Hagen ausbilden. Außerdem biete ich regelmäßig Ausbildungen zum Faszien-trainer und Meditationskursleiter an und beschäftige mich mit ‚Yoga mit Skoliose‘.”

12:00 - 14:00
Mantra Konzert mit “MANTRIKA” – Michael Stewart and friends

Spiritual Music from the Gnawas, Qawwali and African Traditions.

15:00 - 17:00
Workshop “Movement Play” mit Benjamin Joon, Berlin

MOVEMENT PLAY
ist eine spielerische Praxis zur Erforschung und Entwicklung des menschlichen Potenzials und basiert auf drei Säulen: Bewegungsspiel, Kampfkunst und Achtsamkeitsübung. Das integrale Konzept vereint physische, mentale, emotionale, energetische und spirituelle Aspekte. Der Workhop richtet sich nicht nur an Coaches. Lehrer, Bodyworker, Athleten, Tänzer und Kampfkünstler, sondern jeden, der es liebt in Bewegung zu spielen.

PLAY.
Erfahre Dich mit all deinen Wahrnehmungsbebenen und entfalte das Potenzial deines physischen und mentalen Körpers durch eine spielerische, intelligente und ganzheitliche Praxis.

FIGHT.
Erlebe die Transformation vom Kampf zum Tanz und entdecke die Qualitäten eines friedvollen Kriegers: Wohlwollen, Gleichmut, Entschlossenheit, Mitgefühl, Kraft und Sanftheit.

BE STILL.
Achtsamkeitsübungen in Bewegung und Stille fördern deine Fähigkeiten zu entspannen und tief wahrzunehmen.

INHALTE
Meditationsübungen
Mobilitätsübungen
Grundtechniken und -prinzipien aus den weichen Kampfkünsten
Prinzipien aus Contact Improvisation
Sparring Spiele
Play Fighting
Bewegungsspiele

EINFLÜSSE
Benjamins ‘Movement Play’ ist besonders von seiner leidenschaftlichen Beziehung zu den Kampfkünsten geprägt. In seiner Kindheit praktiziert er die Prinzipien und Techniken aus dem Judo und als junger Erwachsener übte er sich im Kung Fu und traditionellem Jiu Jitsu. Jüngere Einflüsse stammen aus Thai Yoga, Qi Gong, Fighting Monkey, Playfighting und Contact Improvisation. Aktuell praktiziert und studiert Benjamin Gracie Jiu Jitsu bei Felipe Cancado, Selbsterforschung bei Christian Meyer und Buddhismus.

ERFAHRUNG
“Benjamins Movement Play Workshops haben mir eine ganz neue Perspektiven eröffnet. Die Erfahrung ist jedes Mal sehr anregend, und jeder scheint mit Freude teilzunehmen und etwas Neues zu lernen. Die Art wie Benjamin seine Kampfkünste und seine Einflüsse aus dem Buddhismus mit tiefer Demut und Sorgfalt kombiniert, ist eine Inspiration und ein unvergessliches Erlebnis. Ich habe viel gelernt und hoffe, noch viel mehr von Benjamins Workshops lernen zu können. Mögen viele andere von seinen Gaben profitieren. “

15:00 - 16:30
Mantra Yoga Stunde mit den “LOVE KEYS”
17:00 - 18:30
Mantra Chanting Circle mit den “GAIATREES”

“MUSIK, DIE EINHÜLLT WIE EIN WARMER MANTEL. Der Weltenbaum (Gaiatree) hat das Duo zu seinem Namen inspiriert. Ein stimmiges Bild für Musik, die einerseits in eine zarte, erdende Stille führt und andererseits leicht und beschwingt anmutet.” (Yoga aktuell)

Ihre Chants sind bewegende Neuinterpretationen uralter Sanskrit- oder Gurmuhki-Mantren, berührende englische Songs und Gebete im Singer/Songwriter-Stil, die sogleich ins Blut gehen und zum Mitsingen einladen. Denn gemeinsam Singen, das ist das Hauptanliegen dieser meditativen Mantramusik. Mit ihrem einfühlsamem Sein kreieren die Gaiatrees einen Klangteppich zum Hineinlegen, Ankommen & Innehalten. Die Besonderheit ihrer Musik sind ihre souligen Melodien und das nahezu tranceartige Zusammenspiel der Instrumente & ihren warmen, harmonischen Stimmen, die dich mitnehmen auf eine Reise. Die Zeit scheint stehenzubleiben und unbemerkt findest du dich selbst mitsingend im Kreis der Stimmen und Gebete wieder.

Musik, deren Qualität es letztlich ist in die Stille zu führen. An diesen besonderen und doch vertrauten Ort an dem die Erinnerung an unsere wahre Essenz schlummert, wo wir uns geborgen und genau richtig fühlen, wo wir auftanken können, um mit frischer Kraft dem Leben zu begegnen.

Der Frieden beginnt mit/in uns. Möge Frieden auf Erden verweilen.

17:00 - 19:00
Anusara Yoga mit “Verena und Tom” allesyoga Leipzig

Erkenne dich selbst. Werde, der du bist.

Das war schon in der Antike am Tempel des Apoll in Delphi zu lesen und ist der Ursprung aller philosophischer Gedanken.
So ist auch Yoga viel mehr als Körperarbeit. Yoga ist Persönlichkeitsentwicklung und ein Weg, sich selbst zu erkennen.
Allesyoga ist frei von Schablonen. Bei den unzähligen Yogastilen, die es gibt, schließen wir nichts aus und arbeiten mit dem, was für uns stimmig ist.

Wir erleben Yoga als eine Methode, den Alltag lebenswerter zu machen, Freiheit und Lebensfreude zu erfahren und sich selbst besser kennenzulernen. Wir alle haben die Freiheit, nach unseren Wünschen und Zielen zu leben auch wenn wir es oft nicht tun. Wir haben die Freiheit, uns von den Erwartungen anderer zu lösen und unseren individuellen Lebensweg zu gehen.

Yoga ist eine wunderbare Methode, das Leben wirklich zu er-leben.
Yoga macht erfahrbar, dass alles miteinander verbunden ist. Yoga zeigt dir den Weg zu erkennen, wer du bist.
Allesyoga bringt die Lebensfreude der tantrischen Yogaphilosophie mit den körperlichen Aspekten des Hatha Yoga zusammen. Unsere Ausrichtrungsprinzipien basieren auf der Polarität der Welt. Wir bewegen uns zwischen zwei Polen, immer auf der Suche nach der Mitte, nach Ausgeglichenheit. Die klaren Strukturen des Anusara Yoga, die Arbeit mit dem Spiralprinzip, der Flow des Vinyasa und aktuelle Erkenntnisse der Biomechanik ermöglichen eine gesunde Yogapraxis.

Der ganzheitliche Ansatz des Ayurveda und moderne Entwicklungspsychologie bilden das Fundament bei allesyoga und gehen weit über die rein körperliche Erfahrung hinaus.

Erkenne dich selbst. Werde wer du bist.

17:00 - 19:30
Kundalini Yoga und Gong Session mit “KOSTA HEIKO WEMUTH” von der Yogabande Hannover

Kosta lebt in Hannover, wo er mit dem Mut und der wärme seines Herzens eine wunderbare, dynamisch und kraftvolle Gemeinschaft geschaffen hat. Sein Unterrichtsstil ist geprägt von der Fähigkeit Vertrauen aufzubauen, Humor, Leichtigkeit sowie der Bereitwilligkeit die eigenen Grenzen kennen zu lernen und zu erweitern.

Seit 2009 praktiziert Kosta intensiv Kundalini Yoga. Vor drei Jahren machte er die Gongausbildung bei Nanak Dev, einem der letzten wahren großen Meister dieses Faches (der wiederum 40 Jahre lang Schüler von Yogi Bhajan war) sowie die Kundalini Yogalehrerausbildung bei Amrit Nam Sarova unter Kartha Singh. Seit der Gong Ausbildung bietet Kosta neben den Kundalini Yoga Kursen regelmäßig Gongline Meditationen an. Eine geführte Trance Meditation, die die Kraft hat Trauma zu lösen oder Blockaden aus dem System zu entlassen.

19:00 - 21:00
“play together” Bodywork Partner-Yoga mit “Claudia und Susann Ritschel” aus Dresden
20:30 - 22:30
Konzert mit “Tina Malia”, USA

Tina Malia is a visionary musical artist. Her sonic creations span sacred chant, world, dream pop and folk music genres. A prolific singer, songwriter, instrumentalist and sound engineer, Malia expresses her radiant inner landscape through song.

05:30 - 08:00
Kundalini Yoga Sadhana mit “Harmanjot” Dresden und “Amrit Sadhana Singh”, Berlin
08:00 - 18:00
ganztägig Festivalfeuer
10:00 - 15:00
Hangab Inversion – Die Welt Kopfstehen lassen! mit “Markus Knobloch”, Dresden

Hangab ist eine einzigartige Körperarbeit, die in Sachsen noch ganz neu ist. Für Yogi’nis könnte man auch Flying Shavasana sagen.
Du wirst von mir sehr langsam und achtsam in die Umkehrstellung gebracht. Der Organismus hat so genügend Zeit, sich anzupassen und beugt dadurch einem vermeintlichen Druck im Kopf vor. Hierbei arbeite ich mit speziellen Fußmanschetten und einem Hangab-Lift, der wie ein Flaschenzug funktioniert. Ich begleite dich dabei mit Halten, sanftem Schwingen, Dehnung in verschiedenen
Positionen, Akupressur und Energiearbeit. Ähnlich wie beim Yoga der Kopfstand wird die Welt buchstäblich auf den Kopf gestellt, ebenso alte Muster und Sichtweisen. Du darfst einmal komplett loslassen. Die Wirbelsäule, die Muskeln und Faszien des Körpers werden gestreckt. Im Körper gespeicherte Emotionen und Traumata dürfen gehen. Deine Bandscheiben können regenerieren, denn durch den entstehenden Unterdruck werden sie in ihre ursprüngliche Lage zurückgesogen. Gelenkblockaden können gelöst, Beckenschiefstände ausgerichtet werden. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, die Gehirnhälften ausgeglichen, alle Drüsen im Körper stimuliert und der Blutdruck reguliert. Das gesamte Energiesystem erfährt ein Reset, infolge dessen man sich vollkommen ruhig, energetisiert und in seiner Mitte fühlt. Es kann wie Fliegen sein, dem eine Tiefenentspannung von Körper, Geist und Seele folgt.

Genieße die gesunde undkraftvolle Wirkung der Umkehrstellung!

10:00 - 13:00
Acro Yoga mit “Rosa Grafe & der Acro Yoga family”, Dresden

Rosa und Michael

10:00 - 12:00
Mantra Chantig Circle mit “LULU & MISCHKA”, Australien

Lulu & Mischka, 2 souls devoted to supporting the awakening of humanity through music and stillness.
The Australia based international couple comes to share their message and soulful songs with you to sing as one.
Ancient mantras meet english lyrics, modern melodies fuse with magical harmonies, enriched by Lulu’s lush vocals. This couple offers a chance to join their radiant journey into the powerful practice of chanting. They believe that coming together in the magical energy of joyful heart songs brings us closer to each other, further away from separation and deeper into Truth… leaving you with peace of mind and filled with inner Joy. Blissful, ecstatic & meditative…. Hearts wide open

L&M travel the world gathering traditional prayers to share them in their own unique way; as reflected on their 3 albums/
The past five years have seen them tour throughout Europe, Asia and Australia, holding Chanting Concerts and preforming at Festivals, Retreats, Yoga Teacher Trainings and Health Resorts.

Mischka’s humble guidance creates a supported space reminding us of our inner light.
Lulu’s enchanting voice purifies listeners as well as inspires and invites them to playfully explore
their own true sound.

10:00 - 15:00
Kinderspace
10:30 - 12:30
Workshop “Balance the chakras” mit Caroline Eder und Carlos, O-Yoga Berlin

In Carolines und Carlos Arbeit “Balance the chakras” wird das kraftvolle, klassische Kundalini Yoga ergänzt durch die allesdurchdringenden Schwingungen der Kristallklangschalen. Der energetische Aspekt des Kundalini Yoga gewinnt dadurch an Intensität, die sanften Vibrationen dringen tief in deinen Kern vor und reinigen, was loszulassen ist, oder beleben verdrängte Bereiche wieder mit neuer Energie. Die Übungsreihe arbeitet körperlich die jeweiligen Chakras durch, während Carlos die passenden Klänge erzeugt. In der längeren Tiefenentspannung kommt dann das Sounddiving zum Einsatz, bei dem die Klangschalen noch mit den Planetentönen gekoppelt werden und du schließlich rundum erneuert und energetisiert den Raum verlässt.

Caroline, ganzheitlich arbeitende Physiotherapeutin, Kundalini-Yogalehrerin nach Yogi Bhajan und Yogastudio-Betreiberin in Berlin, arbeitet in Gruppen- und Einzelstunden. Sie ist Dozentin in der Kundalini Yoga Lehrerausbildung in Berlin und San Francisco.

Carlos arbeitet seit vielen Jahren als Certified Rebalancer, sowie mit folgenden Techniken: Cranio-Sacral-Balancing, Shiatsu, Watzu und Energybalancing. Er hat 6 Jahre im Athmaniketan Ashram gelebt und dort seine Yogaausbildungen gemacht, vor allem Nada, Hatha und Integraler Yoga.Aus dem Nada -Yoga hat sich das Sound-Diving™ entwickelt, mit den Kristallklangschalen als Schwingungsträger. 

12:00 - 14:00
Handpan Music mit “YATAO”

Malte and Alex randomly met in the summer of 2014 at a small festival in Northern Germany. Both totally charmed and fascinated by the instrument handpan/hang are willing to spread their love for music in the world. You will hardly ever encounter them without their instruments because they always want to be ready to play. Creating an atmosphere of total relaxation and inspiration in which people can just follow their mind dreams.
Dynamically improvised sounds – contemplative and sensuous flowing into animating rhythms.
The Instruments Handpan
The instrument hang was invented by Sabina Schärer and Felix Rohner in 1999 in Bern, Switzerland.
It is inspired by the steel pan which comes from Trinidad and from the Gatham, a percussion instrument from India which is played by hand.
Between 2000 and 2013, Sabina and Felix built hanghang (plural) in the name of their company PANArt Hangbau AG. Over the years, other people tried to imitate the sound of the hang. Since the word hang is a protected expression, they called their instruments handpan or as well pantam. The expression hang drum is wide spread on the internet, but PANArt wants to state that their instruments should not be called like that, because they are not real drums.

13:00 - 15:00
Workshop “Art of Connection” mit Benjamin Joon, Berlin

ART OF CONNECTION – achtsam und liebevoll miteinander sein.
mit Hilfe von einer ganzheitlchen Philosophie, geführten Meditationen, Körperarbeit, liebevoller Kommunikation und Authentic Relating Games kannst du echte Verbundenheit erfahren.
“Um unsere Beziehungen zu kultivieren ist es hilfreich unsere Intention zu prüfen, unsere Erwartungen und negativen Gedanken loszulassen, uns Selbst und unsere Beziehungspartner mitfühlend zu erforschen und sich in einer liebevollen und achtsamen Kommunikation zu üben.” – Benjamin Joon​

INHALT
• Wir philosophieren: Was sind Elemente einer echten Beziehung? Was ist wahre Liebe?
• Wir werden zum Forscher der Gedanken, Körperempfindungen, Gefühle und des energetischen Körpers.
• Wir begegnen uns mit dem Herzen, entdecken und kommunizieren unsere Bedürfnisse, Wünsche und Strategien.
• Wir schulen unsere Achtsamkeit und unser Mitgefühl.
• Wir geben uns gegenseitig Feedback: Wie nehmen wir uns gegenseitig wahr?
• Wir lernen authentisch miteinander zu kommunizieren: Liebevoll, ehrlich und unterstützend.
• Wir lernen zu lieben was ist.

EINFLÜSSE
In Art of Connection fliessen die Lehren & Methoden von Thich Nhat Hanh, Marshall Rosenberg, Vega Lukkonen, Joe Jung, Pascal Beaumart, Stephane Kamesh Seckin, Lars Basczok, Christian Meyer, Tulku Lobsang Rinpoche und Jack Kornfield ein.

ERFAHRUNGEN
„Benjamin hat eine faszinierende, beruhigende Ausstrahlung, die viel Vertrauen und Offenheit zulässt. Seine Energie ist beeindruckend und
überträgt sich sehr schnell auf alle Teilnehmer. So entsteht ein wunderbarer Raum, mit starker Verbindung zu der Gruppe und zu sich selbst. Ich kann jedem Menschen sehr ans Herz legen, auch eine solche Erfahrung zu machen und so seinen Horziont zu erweitern.“

13:00 - 15:00
Pop Musik mit “Berge”, Berlin

Berge, zum dritten Mal auf dem Ananda Spirit, sind Marianne Neumann und Rocco Horn. Zwei Großstadthippies und Freunde. Kennengelernt haben die Berliner sich auf einem Schulkonzert vor etwas mehr als zwölf Jahren. „Wir haben den ganzen Abend über Musik geredet – im Prinzip war sofort klar, dass wir zusammen Musik machen werden.“ Ebenso klar war ihre Mission: Songs mit authentischen, intelligenten Texten. Mit ihrem organischen Sound haben Berge ein Album kreiert, das sich öffnet und auch vor den ganz großen Themen nicht halt macht – Natur- und Tierschutz, Liebe, Freiheit, Selbstbestimmung und der Wunsch nach einer besseren Welt. Berge sind beseelt von der Hoffnung, dass Musik nicht nur sprechen, sondern etwas verändern kann.

2009 erschien ihr Debütalbum „Keine Spur“. 2011 folgte die Single „Meer aus Farben“. Seitdem spielten Berge unzählige Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie auf Einladung des Goethe Instituts auch schon in Weißrussland, Russland, Kasachstan und Litauen. Am 5. Juni 2015 erscheint ihr neues Album „Vor uns die Sinnflut“ auf dem Label Columbia/Sony Music Germany.

14:00 - 17:00
Workshop “Handpan spielen lernen” mit YATAO

Preis: € 75 – direkt an Yatao

21:43
Acro Yoga mit “Rosa Grafe & der Acro Yoga family”, Dresden

Rosa und Michael

Select date to see events.