Search
 

Programm

 Yoga Festival in family 2019  – 4 Tage family in Love –
     Die Tickets sind auf 700 Stück begrenzt.

AKTUELL erstellen wir das PROGRAMM 2019
 – 4 Festival – Tagen an bis zu 6 Veranstaltungsorten auf dem Ananda Hof –
 
Das Programm füllt sich nun Schritt für Schritt. Ab dem 01. Juni soll es vollständig sein.
Alle Anfragen werden beantwortet – alles braucht seine Zeit und wir bemühen uns.
 
♥ Am 01. September 2019 ist Landtagswahl in Sachsen. Bist Du am 01. September unser Gast und in Sachsen gemeldet, bitte beantrage rechtzeitig Deine Briefwahl. Wir empfehlen dringend eine Teilnahme an der Landtagswahl und eine yogische Wahlentscheidung auf der Herzensseite. ♥

Donnerstag
2019-08-29
Großes Yoga Zelt
Zirkuszelt
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
Freitag
2019-08-30
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
Samstag
2019-08-31
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
Sonntag
2019-09-01
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
Großes Yoga Zelt
Zirkuszelt
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
Großes Yoga Zelt
Yoga Zelt Teichwiese
Zirkuszelt
Healing Space
Kinder Space
Lagerfeuer
16:00 - 20:00
Aerial Yoga

Beim Aerial-Yoga geht es um den spielerischen Umgang mit der Schwerkraft. Das Abgeben des eigenen Körpergewichtes an das Tuch, was viel mit Loslassen und Vertrauen zu tun hat, das Arbeiten an der Flexibilität und der Stärkung des eigenen Körpers sind zentraler Inhalt dieses Yogas.
Du hängst mittels eines großen Tuches in der Luft, wodurch du ein Gefühl der Schwerelosigkeit erfährst.
Mit Hilfe der Schwerkraft lassen sich viele Asanas neu erfahren! Das Tuch ist hierbei dein Partner mit dem du vertrauensvoll einzelne Körperteile oder auf verschiedenen Art und Weisen dein gesamtes Körpergewicht übergibst. Viele Umkehrstellungen lassen sich ganz neu erfahren und sind teilweise
leichter und gelenkschonender umsetzbar. Zum Entspannen wirst du von dem Tuch umhüllt und getragen. Nimm dieses Geschenk an!

17:00 - 20:00
Kinder Space offen für Kinder
17:00 - 00:00
ganztägig Festivalfeuer
17:00
ganztägig Festivalfeuer
17:00 - 17:30
Eröffnungs-Puja
18:00 - 19:30
ContactImprovisation mit Kosima Hilona Kraft & Heidi Morgenstern, Musik: Teresa Marin-Fimmel

ContactImprovisation – Einführung mit Kosima, Heidi und Teresa Auf unterschiedlichen, sehr individuellen Wegen kannst du in angeleiteten Übungen und in der Zeit freien Improvisierens einen feinen Dialog mit dir, dem Raum und deinen TanzpartnerInnen entwickeln.

ContactImprovisation gibt dir Gelegenheit dir selbst zu begegnen, in deinen Körper als deine Quelle zu lauschen und jenseits von Funktionieren staunend deine Bewegung als deinen Ausdruck, als dein Geschenk in die Welt zu geben.

Flammende Entfaltung
Öffnung der freien Liebe vor dem Universum Endliche Unendlichkeit Höhe und Tiefe Zarter Schmelz Glaube und Vergänglichkeit.
Ewigkeit ist relativ.
Zyklus der Wahrheit.
Ich folge der Führung…
Wohin?
Ins Vertrauen.

20:00 - 22:00
ATMASFERA

Die Mantra Band Atmasfera aus der Ukraine ist ein absolutes Highlight aus der Yoga Szene Osteuropa!

AtmAsfera is a Ukrainian music band, whose feature is the sacred language of most songs – Sanskrit and texts with mantras, the combination of ethnic motifs with modern orchestral sound. The band also sings in Ukrainian and English. Among the band’s members are twin girls, daughters of Yuriy Yaremchuk, a musician of the genre of improvisational jazz and avant-garde.

“AtmAsfera” is a multi-instrumental group that combines the following instruments: flute, keyboard, acoustic guitar, electric guitar, bass guitar, mandolin, dombra, bouzouki, various drums, electric drum set, harp, saxonette, bells, xylophone, harmonium and more.

Головна

08:00 - 09:30
Yoga aus der Mitte mit Sven Schmieder, Yogaleicht Dresden

Yoga aus der Mitte

Bist du in deiner Mitte gegründet und verstehst, dass das Üben deiner Haltungen aus deiner Mitte heraus entstehen darf, dann wird jede Bewegung zu einem stimmigen Ganzen.

08:00 - 09:30
Familienyoga mit Bhavani & Adinath, Yoga in Kyritz

Bhavani Caro Raasch

Bhavani ist Gründerin von „Yoga in Kyritz“, Mutter von drei Kindern und beliebte Yogalehrerin, Kinderyogalehrerin und Masseurin. Ihre Leidenschaft für Spiritualität, fernöstliche Philosophie, Sprachen und Musik entdeckte sie schon früh und gibt diese gerne in Seminaren und Workshops weiter. Bhavani praktizierte bereits als Jugendliche Yoga und Capoeira, bereist seit 40 Jahren kontinuierlich diesen schönen Planeten und lebte einige Jahre in Portugal wo sie Pferde-Trekkingtouren anbot. Ihre tiefe, offenherzige und warme Liebe zu den Menschen, der Natur und der Existenz spürt man ganz besonders in ihren Yogastunden und ihrem Gesang. Gerne unterrichtet sie meditative und fordernde Yoga-Stunden. Achtsam hält sie den Raum um Dich durch Prozesse und Erfahrungen zu begleiten. Ihre Erfahrung und kraftvolle Ausstrahlung inspiriert und motiviert.

Stefan Adinath Zöller

Adinath unterrichtet Yoga seit 2009 und ist neben seinem Beruf Erzieher auch Ausbilder für Yogalehrer, Yoga-Personaltrainer, Achtsamkeitspraxis-Lehrer, u.v.m. Er hat langjährige Erfahrung im Buddha-Dharma, sowie der Zen- und Vipassana Meditation. Als erfahrener und beliebter Hatha-Yoga Lehrer hat Adinath 3 Jahre als Sevaka im Yoga-Vidya Ashram Bad Meinberg gelebt und unterrichtet.

 

 

10:00 - 20:00
Hangab Inversion – Die Welt Kopfstehen lassen! mit “Markus Knobloch”, Dresden

Hangab ist eine einzigartige Körperarbeit, die in Sachsen noch ganz neu ist. Für Yogi’nis könnte man auch Flying Shavasana sagen.
Du wirst von mir sehr langsam und achtsam in die Umkehrstellung gebracht. Der Organismus hat so genügend Zeit, sich anzupassen und beugt dadurch einem vermeintlichen Druck im Kopf vor. Hierbei arbeite ich mit speziellen Fußmanschetten und einem Hangab-Lift, der wie ein Flaschenzug funktioniert. Ich begleite dich dabei mit Halten, sanftem Schwingen, Dehnung in verschiedenen
Positionen, Akupressur und Energiearbeit. Ähnlich wie beim Yoga der Kopfstand wird die Welt buchstäblich auf den Kopf gestellt, ebenso alte Muster und Sichtweisen. Du darfst einmal komplett loslassen. Die Wirbelsäule, die Muskeln und Faszien des Körpers werden gestreckt. Im Körper gespeicherte Emotionen und Traumata dürfen gehen. Deine Bandscheiben können regenerieren, denn durch den entstehenden Unterdruck werden sie in ihre ursprüngliche Lage zurückgesogen. Gelenkblockaden können gelöst, Beckenschiefstände ausgerichtet werden. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, die Gehirnhälften ausgeglichen, alle Drüsen im Körper stimuliert und der Blutdruck reguliert. Das gesamte Energiesystem erfährt ein Reset, infolge dessen man sich vollkommen ruhig, energetisiert und in seiner Mitte fühlt. Es kann wie Fliegen sein, dem eine Tiefenentspannung von Körper, Geist und Seele folgt.

Genieße die gesunde undkraftvolle Wirkung der Umkehrstellung!

10:00 - 20:00
Aerial Yoga

Beim Aerial-Yoga geht es um den spielerischen Umgang mit der Schwerkraft. Das Abgeben des eigenen Körpergewichtes an das Tuch, was viel mit Loslassen und Vertrauen zu tun hat, das Arbeiten an der Flexibilität und der Stärkung des eigenen Körpers sind zentraler Inhalt dieses Yogas.
Du hängst mittels eines großen Tuches in der Luft, wodurch du ein Gefühl der Schwerelosigkeit erfährst.
Mit Hilfe der Schwerkraft lassen sich viele Asanas neu erfahren! Das Tuch ist hierbei dein Partner mit dem du vertrauensvoll einzelne Körperteile oder auf verschiedenen Art und Weisen dein gesamtes Körpergewicht übergibst. Viele Umkehrstellungen lassen sich ganz neu erfahren und sind teilweise
leichter und gelenkschonender umsetzbar. Zum Entspannen wirst du von dem Tuch umhüllt und getragen. Nimm dieses Geschenk an!

10:00 - 11:30
Traditional Himalaya Hatha Yoga mit “Shiva Shankar”, Rishikesh

Shri. Shiva Shankar was born into a Hindu Brahmin family at Jagannathpuri (Orissa) and raised by his spiritual masters in the ancient legendary cave monasteries and ashrams of the great Yogis, where countless generations of Yogis have been trained and initiated in to the deepest mysteries of the sacred science of Veda and Yoga.

He was known from an early age as a foremost exponent and expert of the tradition; its texts and practices. He was a child prodigy with a flair for recitation of Mantras for a prolonged time-span, practice of Yogic techniques, meditating for hours and studying the ancient Holy Scriptures.

After his school education, Shivaji dedicated his whole life to following the journey within by walking on the well-trodden ancient path of Yogic revolution shown by the Himalayan Masters, Sages, Great Yogis and Vedic Scholars. At the age of 14, crossing all familial and social boundaries and limitations, he left his home to attain spiritual enlightenment.

10:00 - 11:00
“Kinder Yoga” für Alle

Auch Kinder lieben Yoga! Sie haben Spaß bei den Übungen und führen diese mit Freude aus. Auf dem Festival werden Kinder Yoga Stunden mit verschiedenen Themen angeboten, unterrichtet von erfahrenen Kinder Yoga Lehrer des Yoga Vidya Zentrums Dresden.

10:00 - 00:00
ganztägig Festivalfeuer
10:00 - 12:30
Workshop “Traumasensibles Yoga”, TSY ingradual

Traumasensibles Yoga (TSY) ist ein praktisch erprobter und theoretisch reflektierter Ansatz, der Resilienz und Posttraumatisches Wachstum fördert. Unter den körperorientierten traumatherapeutischen Angeboten nimmt es eine herausgehobene Stellung ein. Durch das Prinzip der achtsamen Körperwahrnehmung werden Heilungsprozesse angestoßen, die den vom Leben abgeschnittenen traumatisierten Menschen wieder in Verbindung bringen – mit sich selbst und mit der Welt. Das Autorenteam stellt in diesem Buch sein in der Weiterbildung erprobtes Konzept des Traumasensiblen Yoga (TSY) vor, das neben dem Kernteil der Yoga-Praxis im therapeutischen Umfeld viele andere dazu gehörige Aspekte thematisiert: Warum wirkt Yoga? Wie begegnet der Therapeut besonderen, traumabedingten Schwierigkeiten? Wie passt der Yoga-Ansatz zu den verschiedenen therapeutischen Schulen? Was hilft bei welchen Störungsbildern? Wie kann durch basale Stimulation im Yoga eine entwicklungspsychologische Nachreifung angestoßen werden?

10:00 - 18:00
Kinder Space offen für Kinder
13:00 - 14:30
Alignment Flow mit Thomas Bessel, YCBA – Yoga Circle Berlin Akademie

Alignment Flow
Richte Dich aus – Umarme Dich selbst – liebe Dein Leben
Authentische Yoga Praxis von nein zu JA!

Wir erkunden unsere verschiedenen Körper (Koshas). Alignment – Ausrichtung – spielt die zentrale Rolle zur Eröffnung unserer Möglichkeiten von der Lebensenergie, welche uns alle durchströmt. Diese Möglichkeiten sind es, die uns wachsen lassen, Entscheidungsfreiheit bringen und uns zu einem selbstverantwortlichen Handeln ermächtigen. Verfeinere Deinen Bullshit-Detektor und beschreite Deinen authentischen Lebensweg.
13:00 - 14:00
Workshop “Der neue Mensch – Aktivierung des eigenen Lichtsystems” mit Tilman Freeman, Dresden
Workshop "Der neue Mensch - Aktivierung des eigenen Lichtsystems" mit Tilman Freeman, Dresden
14:00 - 16:00
Shanta Vira Yoga mit “MICHAEL STEWART”, Mexiko

Michael J. Stewart is a teacher, nomad and creator of Shanta Vira Yoga. Born in Karachi to an Assamese mother and a Scottish-Irish father, he developed an early interest in a broad sense of humanity. His first initiation in to spirituality and esoteric practices came from his maternal grandmother, a healer who was deeply connected to her Hindu roots and as much, a counter-cultural rebel. In New York City, Michael went first to Jivamukti Yoga and Astanga Yoga for regular classes and a crucial stay at the Sivananda Ashram in the Bahamas where inspiration fortified his understandings. He went further afield to study the precision of Iyengar Yoga in India with Sharat Arora and Rajiv Chenchani.

14:30 - 15:30
“Die Kraft der Berührung” mit Nashi Nele Mahé

MAHÈ NELE NASHI

Meine Lehren kommen aus meinem stetig sich nährenden Herzfeuer in Tanz,
Berührung und Performance.
Ausdruck gebe ich dem als Performancekünstlerin, Zirkuspädagogin und
körpertherapeutischen Coachin.

“Wenn Liebe die Lösung ist, ist Berührung ihr Werkzeug.” Mahé

14:30 - 16:00
Alignment Flow mit Thomas Bessel, YCBA – Yoga Circle Berlin Akademie

Alignment Flow
Richte Dich aus – Umarme Dich selbst – liebe Dein Leben
Authentische Yoga Praxis von nein zu JA!

Wir erkunden unsere verschiedenen Körper (Koshas). Alignment – Ausrichtung – spielt die zentrale Rolle zur Eröffnung unserer Möglichkeiten von der Lebensenergie, welche uns alle durchströmt. Diese Möglichkeiten sind es, die uns wachsen lassen, Entscheidungsfreiheit bringen und uns zu einem selbstverantwortlichen Handeln ermächtigen. Verfeinere Deinen Bullshit-Detektor und beschreite Deinen authentischen Lebensweg.
16:00 - 18:00
Workshop “Die Wut umarmen” mit Benjamin Joon, Berlin
16:00 - 17:00
“Biodanza for kids” mit Jyoti

Biodanza für Kinder ist ein tanzorientiertes Programm mit Biodanza Elementen. Der Tanz wird als Ausdrucksform genutzt. Die Kinder haben die Möglichkeit, kleine Geschichten oder Märchen, welche mit Musik hinterlegt werden, durch Tanz sowie Mimik und Gestik wiederzugeben. Jede Geschichte in diesem Programm verbirgt einen besonderen Schatz. Es geht immer um ein wichtiges Element im Leben der Kinder. So sind Geschichten über Mut, Freundschaft, Liebe und Vertrauen Bestandteil des Programmes.

Jyoti ist Yogalehrerin für Kinder- und Schwangerenyoga sowie TANZPRO-Biodanza® Kursleiter für Kinder. Ihre Intension ist es, Kindern starke Wurzeln zum Festigen und Flügel zum Fliegen mit auf den Weg zu geben. Dabei steht für Sie die Entwicklung von Empathie im Vordergrund.

16:30 - 18:00
Anusara Yoga mit Verena & Tom, allesyoga Leipzig

Anusara Yoga

In dieser Stunde fliessen wir…
Zu moderner Musik wird in dieser Stunde eine Choreographie mit Asanas aufgebaut, in der jede Atembewegung zu einer Körperbewegung führt. Der Atem lenkt die Bewegungen und jede Bewegung wird mit der Ein- und Ausatmung synchronisiert.
Für alle, die gerne ein dynamisches und kraftvolles Fließen erleben. Für Geübte und Fortgeschrittene.
Warnung: Suchtgefahr!

 

Allesyoga ist frei von Schablonen. Bei den unzähligen Yogastilen, die es gibt, schließen wir nichts aus und arbeiten mit dem, was für uns stimmig ist.

Wir erleben Yoga als eine Methode, den Alltag lebenswerter zu machen, Freiheit und Lebensfreude zu erfahren und sich selbst besser kennenzulernen. Wir alle haben die Freiheit, nach unseren Wünschen und Zielen zu leben auch wenn wir es oft nicht tun. Wir haben die Freiheit, uns von den Erwartungen anderer zu lösen und unseren individuellen Lebensweg zu gehen.

Der ganzheitliche Ansatz des Ayurveda und moderne Entwicklungspsychologie bilden das Fundament bei allesyoga und gehen weit über die rein körperliche Erfahrung hinaus.

 

18:00 - 20:00
Angebote im Healing Space

Im Healing Space unter der großen Esche am Teich findet ihr in Einzelbehandlungen Zeit und Raum, den großen und kleinen Bewegungen im Innen und Außen nachzuspüren und aufkommende energetische und körperliche Blockaden in sanfter und achtsamer Begleitung zu lösen.

Lasst Euch verwöhnen und berühren mit Intuitiver Klang oder Hawaianischer Lomi Lomi Massage, Kranio Sakral Balancing, Rhytmischen Einreibungen, Kinesiologie-, Shiatsu- oder Thai Yoga-Behandlungen.

Angeboten werden von Freitag- bis Sonntagnachmittag Einzelsitzungen á 45 Minuten stets zur vollen Stunde zwischen 10 und 19 Uhr. Zudem gibt es auf Wunsch auch spontane Kurzmassagen. Bitte tragt Euch bei Interesse ab Freitagmittag in die Termin-Tafel im Healing Space ein.

Kommt mit sauberen Füßen und bringt wenn möglich ein Handtuch für Gesicht und Körper sowie ggf. warme Socken zu eurem Termin mit.

Wir eröffnen den Space am Freitag 17 Uhr mit einem Chanting Circle mit OneLoveNoArtist aus Bad Meinberg und Dresden.

20:00 - 21:30
Blind Dance, Dresden

Blind Dance 5 x 10 Minuten

Ein Rendezvous im Tanz

Du und …? Lass dich von dieser Erfahrung überraschen und mitreißen. Für alle geeignet, keine Vorkenntnisse erforderlich.

20:00 - 21:30
Workshop “Erwachte Meisterschaft – IN MIR” mit Andres & Jörg
1. Meisterschaft in mir
Im ersten Schritt vermitteln wir die wesentlichen Grundqualitäten für das bewusste In-mir-Sein. Im Körper, im Geist, in der Seele – gut im Leben geerdet und gut mit den größeren Sphären verbunden. Es geht um die Aspekte, um die Beziehung zum eigenen Selbst achtsam, liebevoll und durchaus konstruktiv zu gestalten. Hier reift das Bewusstsein für deine Gaben und Prägungen, damit du sie zur Basis für dein erfülltes Leben reifen. 
 
Zyklus „Erwachte Meisterschaft“ — für Deine Erfahrung, Erkenntnis und Entwicklung
 
Premiere für aktiviertes Bewusstsein
Beim diesjährigen Ananda gibt es erstmalig eine besondere Premiere: Im Rahmen des Festivals gestalten wir einen Zyklus, der offene und interessierte Menschen mit den wesentlichen Dimensionen des wirklich bewussten Lebens vertraut macht. Dies nennen wir erwachte Meisterschaft. Dabei werden wir alle Aspekte verbinden, die das Leben, so wie es gerade ist, maßgeblich prägen. Alles wird seinen Platz bekommen. 
 
Dreier-Zyklus für konkrete Entwicklung 
Unser Zyklus besteht aus drei Stufen zu je zwei Stunden. Wir realisieren sie an drei aufeinanderfolgenden Tagen. 
Idealerweise hast du den Raum und die Lust alle drei Sessions zu besuchen. Falls nicht, ist unsere Einzeln-Session so konzipiert, dass sie für sich steht und dass du einfach kommen kannst, wenn es für dich passt. Natürlich ziehst den größten Nutzen für dich daraus, wenn du Schritt für Schritt durch den Prozess gehst. Das Besondere ist, dass wir diese Impulse sehr fokussiert und verdichtet vermitteln. Es ist ein einfacher Weg, der dich fortan auf vielen Ebenen bestärken wird.
Wir führen dich durch die wesentlichen Stufen, in denen es dein volles Bewusstsein braucht. 
Wir verdeutlichen, wie du dein Bewusstsein aktivierst, wie du es vertiefst und wie du es weitest. 
Zudem geben wir dir immer wieder einen charmanten Vorgeschmack, zu welchen Ergebnissen es dich führen kann. 
 
Weg zu freudvoller Entfaltung
Mit jeder Session verbinden wir satte Lebenserfahrung mit alten Weisheitstraditionen, den Lehren vieler Kulturen sowie verschiedenen Praktiken, die dem  Körper-Geist-Seele-System dienen. Es ist die Symbiose gut kombinierter Möglichkeiten, die am jeweiligen Punkt größte Wirkung entfalten. Unser Fokus ist deine konkrete Erfahrung, die du mit diesem Wissen und diesen Kompetenzen machst. Es ist ein lebendiger Weg, um dir diese Ressourcen leicht und freudvoll anzueignen.
 
20:00 - 22:00
MANTRA TRIBE, Mantra Beat Musik aus Berlin

Mantra Tribe vereint auf einzigartige Weise das ekstatische Singen der alten indischen Mantren mit dem Publikum und mitreißend tanzbare moderne Sounds! Die hingebungsvollen Musiker haben sich ganz der Musik als spiritueller Praxis verschrieben.

Ihre „Mantra Tribe Chanting Party“ entstand 2014 in Berlin, um vollkommen neue musikalische Wege zu beschreiten. Dabei ist ein sehr bewegender Sound entstanden und eine Musikrichtung, die es so noch nicht gab.

Ihre regelmäßigen Partys sind schnell zu einer Institution der jungen spirituellen Szene Berlins geworden. Anfang 2016 gründete sich die Band “Mantra Tribe” offiziell. Seit dem spielten Mantra Tribe u.a. beim Folklorum Festival, dem Xperience, Heartbeat, Agape Zoe Berlin, am International Yoga Day, Flowing Spirit, bei Lucid, der Tranceformation Eco Trance oder dem Liebeskunstfestival.

05:30 - 08:00
Kundalini Yoga Sadhana mit “Amrit Sadhana Singh”, Berlin

“Sadhana ist nichts anderes als der Ort, an dem wir Menschen mit unserer Seele sprechen. Sadhana ist nichts anderes als der Moment, in dem wir unseren eigenen Geist reinigen. Sadhana ist nichts anderes als die Zeit, in der wir uns auf den Tag vorbereiten, um freundlich und mitfühlend allen Wesen gegenüber zu werden, auch gegenüber denjenigen, die uns nicht wohlgesonnen sind.”

~Yogi Bhajan~

08:00 - 09:30
Pawan Mukta Asana-Reihe III mit Ramadhuta & Axel Kabbe

Suptile Power: Pawan Mukta Asana-Reihe III

Diese Yoga-Übungsreihe hat es in sich. Die Shakti Bandha Asanas sind sehr kraftvoll, lösen energetische Blockaden und stärken Nerven-, Drüsen- und Kreislaufsystem. Blockierte Vitalität wird aktiviert, Rückenthemen werden in der Tiefe angegangen, Organe und Muskeln im Beckenraum belebt. Wir fühlen verbunden, zu Hause im Körper. Die zurück gewonnene Energie können wir direkt spüren und in unsere Herzensprojekte fließen lassen. Eröffnet wird Reihe mit aktivierendem Pranayama und intensivem Faszientraining. 

Kursleitung: Ramadhuta/ Musik: Axel Krabbe

08:00 - 09:30
Traditional Himalaya Hatha Yoga mit “Shiva Shankar”, Rishikesh

Shri. Shiva Shankar was born into a Hindu Brahmin family at Jagannathpuri (Orissa) and raised by his spiritual masters in the ancient legendary cave monasteries and ashrams of the great Yogis, where countless generations of Yogis have been trained and initiated in to the deepest mysteries of the sacred science of Veda and Yoga.

He was known from an early age as a foremost exponent and expert of the tradition; its texts and practices. He was a child prodigy with a flair for recitation of Mantras for a prolonged time-span, practice of Yogic techniques, meditating for hours and studying the ancient Holy Scriptures.

After his school education, Shivaji dedicated his whole life to following the journey within by walking on the well-trodden ancient path of Yogic revolution shown by the Himalayan Masters, Sages, Great Yogis and Vedic Scholars. At the age of 14, crossing all familial and social boundaries and limitations, he left his home to attain spiritual enlightenment.

10:00 - 20:00
Kinder Space offen für Kinder
10:00 - 11:00
Workshop “Geistiges Handeln – Gefühlskraft und Stabilisierung der seelischen Organe” mit Tilman Freeman, Dresden

Workshop “Geistiges Handeln – Gefühlskraft und Stabilisierung der seelischen Organe” mit Tilman Freeman, Dresden

10:00 - 00:00
ganztägig Festivalfeuer
10:00 - 11:00
Kinder Yoga “Wir reisen nach Indien” mit Nitya

Die Kinder treffen sich zum Yoga unter dem Motto „Wir reisen nach Indien“. Dort treffen sie Schlangen, Hunde, Frösche, Katzen… und eine Kuh, die erzählen kann, was Namaste und Shanti heißt.

Yoga mit Kindern ist längst nichts Unbekanntes mehr. Kinder lieben es, sich wie ein Hund zu dehnen, wie ein Löwe zu brüllen oder wie eine Schlange zu zischeln. Es gibt mittlerweile zahlreiche wissenschaftliche Studien die belegen, das Yoga auch für Kinder sehr gut geeignet ist. Es verbessert die Körperhaltung, fördert Gleichgewicht, Konzentration und Motorik. In dem oft stressigen Alltag eines Kindes, kann Yoga helfen zu entschleunigen.

10:00 - 20:00
Hangab Inversion – Die Welt Kopfstehen lassen! mit “Markus Knobloch”, Dresden

Hangab ist eine einzigartige Körperarbeit, die in Sachsen noch ganz neu ist. Für Yogi’nis könnte man auch Flying Shavasana sagen.
Du wirst von mir sehr langsam und achtsam in die Umkehrstellung gebracht. Der Organismus hat so genügend Zeit, sich anzupassen und beugt dadurch einem vermeintlichen Druck im Kopf vor. Hierbei arbeite ich mit speziellen Fußmanschetten und einem Hangab-Lift, der wie ein Flaschenzug funktioniert. Ich begleite dich dabei mit Halten, sanftem Schwingen, Dehnung in verschiedenen
Positionen, Akupressur und Energiearbeit. Ähnlich wie beim Yoga der Kopfstand wird die Welt buchstäblich auf den Kopf gestellt, ebenso alte Muster und Sichtweisen. Du darfst einmal komplett loslassen. Die Wirbelsäule, die Muskeln und Faszien des Körpers werden gestreckt. Im Körper gespeicherte Emotionen und Traumata dürfen gehen. Deine Bandscheiben können regenerieren, denn durch den entstehenden Unterdruck werden sie in ihre ursprüngliche Lage zurückgesogen. Gelenkblockaden können gelöst, Beckenschiefstände ausgerichtet werden. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, die Gehirnhälften ausgeglichen, alle Drüsen im Körper stimuliert und der Blutdruck reguliert. Das gesamte Energiesystem erfährt ein Reset, infolge dessen man sich vollkommen ruhig, energetisiert und in seiner Mitte fühlt. Es kann wie Fliegen sein, dem eine Tiefenentspannung von Körper, Geist und Seele folgt.

Genieße die gesunde undkraftvolle Wirkung der Umkehrstellung!

10:00 - 11:00
Tensegrity mit Sven Müller, Dresden

Tensegrity ist die Bewegungslehre der mexikanischen Schamanen (nach Carlos Castaneda), die durch einen Wechsel zwischen explosiven und verhaltenen Bewegungen das Fließen der eigenen Energie wahrnehmbar machen und kanalisieren. Dabei sind sie einfach genug, um nicht darüber nachdenken zu müssen und komplex genug, um nicht an etwas anderes denken zu können.

10:00 - 20:00
Angebote im Healing Space

Im Healing Space unter der großen Esche am Teich findet ihr in Einzelbehandlungen Zeit und Raum, den großen und kleinen Bewegungen im Innen und Außen nachzuspüren und aufkommende energetische und körperliche Blockaden in sanfter und achtsamer Begleitung zu lösen.

Lasst Euch verwöhnen und berühren mit Intuitiver Klang oder Hawaianischer Lomi Lomi Massage, Kranio Sakral Balancing, Rhytmischen Einreibungen, Kinesiologie-, Shiatsu- oder Thai Yoga-Behandlungen.

Angeboten werden von Freitag- bis Sonntagnachmittag Einzelsitzungen á 45 Minuten stets zur vollen Stunde zwischen 10 und 19 Uhr. Zudem gibt es auf Wunsch auch spontane Kurzmassagen. Bitte tragt Euch bei Interesse ab Freitagmittag in die Termin-Tafel im Healing Space ein.

Kommt mit sauberen Füßen und bringt wenn möglich ein Handtuch für Gesicht und Körper sowie ggf. warme Socken zu eurem Termin mit.

Wir eröffnen den Space am Freitag 17 Uhr mit einem Chanting Circle mit OneLoveNoArtist aus Bad Meinberg und Dresden.

10:00 - 20:00
Aerial Yoga

Beim Aerial-Yoga geht es um den spielerischen Umgang mit der Schwerkraft. Das Abgeben des eigenen Körpergewichtes an das Tuch, was viel mit Loslassen und Vertrauen zu tun hat, das Arbeiten an der Flexibilität und der Stärkung des eigenen Körpers sind zentraler Inhalt dieses Yogas.
Du hängst mittels eines großen Tuches in der Luft, wodurch du ein Gefühl der Schwerelosigkeit erfährst.
Mit Hilfe der Schwerkraft lassen sich viele Asanas neu erfahren! Das Tuch ist hierbei dein Partner mit dem du vertrauensvoll einzelne Körperteile oder auf verschiedenen Art und Weisen dein gesamtes Körpergewicht übergibst. Viele Umkehrstellungen lassen sich ganz neu erfahren und sind teilweise
leichter und gelenkschonender umsetzbar. Zum Entspannen wirst du von dem Tuch umhüllt und getragen. Nimm dieses Geschenk an!

10:30 - 12:00
Mantra-Yogastunde mit Janin Devi & Tobi Weber
11:00 - 12:00
“Die Kraft der Berührung” mit Nashi Nele Mahé

MAHÈ NELE NASHI

Meine Lehren kommen aus meinem stetig sich nährenden Herzfeuer in Tanz,
Berührung und Performance.
Ausdruck gebe ich dem als Performancekünstlerin, Zirkuspädagogin und
körpertherapeutischen Coachin.

“Wenn Liebe die Lösung ist, ist Berührung ihr Werkzeug.” Mahé

11:30 - 13:30
Workshop “Tiefe Liebe” mit Benjamin Joon, Berlin

MOVEMENT PLAY
ist eine spielerische Praxis zur Erforschung und Entwicklung des menschlichen Potenzials und basiert auf drei Säulen: Bewegungsspiel, Kampfkunst und Achtsamkeitsübung. Das integrale Konzept vereint physische, mentale, emotionale, energetische und spirituelle Aspekte. Der Workhop richtet sich nicht nur an Coaches. Lehrer, Bodyworker, Athleten, Tänzer und Kampfkünstler, sondern jeden, der es liebt in Bewegung zu spielen.

PLAY.
Erfahre Dich mit all deinen Wahrnehmungsbebenen und entfalte das Potenzial deines physischen und mentalen Körpers durch eine spielerische, intelligente und ganzheitliche Praxis.

FIGHT.
Erlebe die Transformation vom Kampf zum Tanz und entdecke die Qualitäten eines friedvollen Kriegers: Wohlwollen, Gleichmut, Entschlossenheit, Mitgefühl, Kraft und Sanftheit.

BE STILL.
Achtsamkeitsübungen in Bewegung und Stille fördern deine Fähigkeiten zu entspannen und tief wahrzunehmen.

INHALTE
Meditationsübungen
Mobilitätsübungen
Grundtechniken und -prinzipien aus den weichen Kampfkünsten
Prinzipien aus Contact Improvisation
Sparring Spiele
Play Fighting
Bewegungsspiele

EINFLÜSSE
Benjamins ‘Movement Play’ ist besonders von seiner leidenschaftlichen Beziehung zu den Kampfkünsten geprägt. In seiner Kindheit praktiziert er die Prinzipien und Techniken aus dem Judo und als junger Erwachsener übte er sich im Kung Fu und traditionellem Jiu Jitsu. Jüngere Einflüsse stammen aus Thai Yoga, Qi Gong, Fighting Monkey, Playfighting und Contact Improvisation. Aktuell praktiziert und studiert Benjamin Gracie Jiu Jitsu bei Felipe Cancado, Selbsterforschung bei Christian Meyer und Buddhismus.

ERFAHRUNG
“Benjamins Movement Play Workshops haben mir eine ganz neue Perspektiven eröffnet. Die Erfahrung ist jedes Mal sehr anregend, und jeder scheint mit Freude teilzunehmen und etwas Neues zu lernen. Die Art wie Benjamin seine Kampfkünste und seine Einflüsse aus dem Buddhismus mit tiefer Demut und Sorgfalt kombiniert, ist eine Inspiration und ein unvergessliches Erlebnis. Ich habe viel gelernt und hoffe, noch viel mehr von Benjamins Workshops lernen zu können. Mögen viele andere von seinen Gaben profitieren. “

12:00 - 14:00
Shanta Vira Yoga mit “MICHAEL STEWART”, Mexiko

Michael J. Stewart is a teacher, nomad and creator of Shanta Vira Yoga. Born in Karachi to an Assamese mother and a Scottish-Irish father, he developed an early interest in a broad sense of humanity. His first initiation in to spirituality and esoteric practices came from his maternal grandmother, a healer who was deeply connected to her Hindu roots and as much, a counter-cultural rebel. In New York City, Michael went first to Jivamukti Yoga and Astanga Yoga for regular classes and a crucial stay at the Sivananda Ashram in the Bahamas where inspiration fortified his understandings. He went further afield to study the precision of Iyengar Yoga in India with Sharat Arora and Rajiv Chenchani.

12:30 - 14:00
Mantra- & Mitsingkonzert mit Carina Müller & Frieder Zimmermann, Dresden

Mantra- & Mitsingkonzert

14:30 - 16:30
Janin Devi, André Maris & Babek Bodien – Konzert

Janin Devi, André Maris & Babek Bodien – Konzert

14:30 - 16:30
Workshop Shiatsu “Goldene Essenz der Erde” mit Allegra Rout
15:00 - 17:00
Yoga LAM – Yogatherapie für die Wirbelsäule mit Andrej Lobanow, Russland

Yoga LAM – Yogatherapie für die Wirbelsäule

Die Wirbelsäule ist die psychophysische und energetische Grundlage des Menschenkörpersystems. Von ihrem Zustand hängt die Gesundheit des physischen Körpers, die Psyche und auch allgemeine Lebenskraft ab. Die Stresse, auf die der Mensch nicht richtig reagieren und die er nicht transformieren konnte, die ungelösten Konflikte und die Folgen anderer unharmonischen Wechselwirkungen mit der Welt und sich selbst, bilden die Muskel- und psychoenergetischen Blöcke in der Wirbelsäule und so erzeugen verschiedene Störungen im Stütz- und Bewegungsapparat und in anderen Systemen des Organismus.

Während des Seminars erhalten Sie eine  Methodik der Arbeit mit der Wirbelsäule, die es ermöglicht, deren Gesundheit auf allen Ebenen – der physischen und psychoenergetischen – wiederherzustellen. Sie üben spezielle Gymnastiken für die Wirbelsäule ein, lernen die Methoden der Arbeit mit Muskel- und psychoenergetischen Blöcken, Kriyas und psychophysische Übungen kennen, deren Wirksamkeit durch mehr als 30 Jahre Erfahrung bei der Anwendung bestätigt wurde. Alle Übungen sind einfach und für Menschen jeden Alters zugänglich und erfordern keine spezielle Körperschulung.

15:00 - 16:00
Kinder Yoga “Manege frei – Yoga im Zirkus” mit Nitya

Die Kinder treffen sich zum Yoga unter dem Motto „Manege frei – Yoga im Zirkus“. Artisten und wilde Tiere haben eine Menge Spaß mit Yogaübungen …

Yoga mit Kindern ist längst nichts Unbekanntes mehr. Kinder lieben es, sich wie ein Hund zu dehnen, wie ein Löwe zu brüllen oder wie eine Schlange zu zischeln. Es gibt mittlerweile zahlreiche wissenschaftliche Studien die belegen, das Yoga auch für Kinder sehr gut geeignet ist. Es verbessert die Körperhaltung, fördert Gleichgewicht, Konzentration und Motorik. In dem oft stressigen Alltag eines Kindes, kann Yoga helfen zu entschleunigen.

16:00 - 18:00
Anusara Yoga mit “Verena und Tom” allesyoga Leipzig

ANUSARA YOGA ALIGNMENT
Öffne dein Herz und erkenne dich selbst. Anusara Yoga sagt JA zum Leben und öffnet das Herz. Ausrichtung oder Alignment bedeutet in einer Körperhaltung aktiv zu sein, um gefährdete Strukturen wie Gelenke Sehnen und Bänder zu schützen und gleichzeitig eine Haltung tiefer zu erfahren. Analog zu deinem Leben lernst du Lösungen kennen, die dir nicht nur auf der Yogamatte ein gutes Gefühl
geben. Die Prinzipien beruhen auf Polarität und dem Spiralprinzip, sie entsprechen dem neusten Stand der Biomechanik. Erlebe eine herzöffnende, lebensbejahende und erkenntnisreiche Yogapraxis.

 

Allesyoga ist frei von Schablonen. Bei den unzähligen Yogastilen, die es gibt, schließen wir nichts aus und arbeiten mit dem, was für uns stimmig ist.

Wir erleben Yoga als eine Methode, den Alltag lebenswerter zu machen, Freiheit und Lebensfreude zu erfahren und sich selbst besser kennenzulernen. Wir alle haben die Freiheit, nach unseren Wünschen und Zielen zu leben auch wenn wir es oft nicht tun. Wir haben die Freiheit, uns von den Erwartungen anderer zu lösen und unseren individuellen Lebensweg zu gehen.

Der ganzheitliche Ansatz des Ayurveda und moderne Entwicklungspsychologie bilden das Fundament bei allesyoga und gehen weit über die rein körperliche Erfahrung hinaus.

17:00 - 18:30
Mantra Chanting Circle mit den “GAIATREES”

“MUSIK, DIE EINHÜLLT WIE EIN WARMER MANTEL. Der Weltenbaum (Gaiatree) hat das Duo zu seinem Namen inspiriert. Ein stimmiges Bild für Musik, die einerseits in eine zarte, erdende Stille führt und andererseits leicht und beschwingt anmutet.” (Yoga aktuell)

Ihre Chants sind bewegende Neuinterpretationen uralter Sanskrit- oder Gurmuhki-Mantren, berührende englische Songs und Gebete im Singer/Songwriter-Stil, die sogleich ins Blut gehen und zum Mitsingen einladen. Denn gemeinsam Singen, das ist das Hauptanliegen dieser meditativen Mantramusik. Mit ihrem einfühlsamem Sein kreieren die Gaiatrees einen Klangteppich zum Hineinlegen, Ankommen & Innehalten. Die Besonderheit ihrer Musik sind ihre souligen Melodien und das nahezu tranceartige Zusammenspiel der Instrumente & ihren warmen, harmonischen Stimmen, die dich mitnehmen auf eine Reise. Die Zeit scheint stehenzubleiben und unbemerkt findest du dich selbst mitsingend im Kreis der Stimmen und Gebete wieder.

Musik, deren Qualität es letztlich ist in die Stille zu führen. An diesen besonderen und doch vertrauten Ort an dem die Erinnerung an unsere wahre Essenz schlummert, wo wir uns geborgen und genau richtig fühlen, wo wir auftanken können, um mit frischer Kraft dem Leben zu begegnen.

Der Frieden beginnt mit/in uns. Möge Frieden auf Erden verweilen.

17:00 - 19:30
Kundalini Yoga & Gong Session mit Kosta Heiko Wemuth, Yogabande Hannover

Kosta lebt in Hannover, wo er mit dem Mut und der wärme seines Herzens eine wunderbare, dynamisch und kraftvolle Gemeinschaft geschaffen hat. Sein Unterrichtsstil ist geprägt von der Fähigkeit Vertrauen aufzubauen, Humor, Leichtigkeit sowie der Bereitwilligkeit die eigenen Grenzen kennen zu lernen und zu erweitern.

Seit 2009 praktiziert Kosta intensiv Kundalini Yoga. Vor drei Jahren machte er die Gongausbildung bei Nanak Dev, einem der letzten wahren großen Meister dieses Faches (der wiederum 40 Jahre lang Schüler von Yogi Bhajan war) sowie die Kundalini Yogalehrerausbildung bei Amrit Nam Sarova unter Kartha Singh. Seit der Gong Ausbildung bietet Kosta neben den Kundalini Yoga Kursen regelmäßig Gongline Meditationen an. Eine geführte Trance Meditation, die die Kraft hat Trauma zu lösen oder Blockaden aus dem System zu entlassen.

17:30 - 19:00
Handstand Challenge mit Tom, Alles Yoga Leipzig

Der Handstand : Ausdruck von Balance, Kraft und Beweglichkeit, mit therapeutischer Wirkung für Körper und Geist. Du wünschst dir schon länger den Handstand zu beherrschen? Dann los – ich zeige dir einen Weg wie du dort hinkommst. Schaffe dir Bewusstheit darüber, was es braucht um diese Körperstellung zu meistern. Du bekommst individuelle Tipps, mit denen du deine Fähigkeiten optimal nutzen kannst. Wir zeigen dir Vorübungen, mit denen du auch allein die Voraussetzungen für einen guten Handstand schaffst.

Der Kopf sagt: dafür bin ich zu alt, das schaffe ich nicht, ich bin zu dick , zu dünn, nicht stark genug. Doch das sind nur Ausreden unseres Verstandes. Er hat Angst, die Kontrolle zu verlieren, Angst zu fallen. Eine Angst die wir selber geschaffen haben. Gemeinsam lösen wir diese Ängste und werden wie Kinder spielerisch erkunden wie wir das Leben ( Handstand ) meistern können.

19:00 - 20:30
Workshop “Erwachte Meisterschaft – IN BEZIEHUNG” mit Andres & Jörg
2. Meisterschaft in Beziehung
Im zweiten Schritt geht es um die Ausdehnung des eigenen Bewusstseins. Dies führt zu dem Erkennen, wie das eigene Selbst erst durch andere Menschen deutlich wird — in all seiner Schönheit wie auch in seinen vermeintlichen Abgründen. Unsere Beziehungen (Familie, Partnerschaft, Freundschaft, Arbeit …) sind oft die größte Herausforderung in unserer Entwicklung. Eine Herausforderung, in der viel Drama, Leid und Schmerz entstehen. Wir verdeutlichen, wie du das destruktive Sich-im-Kreis-drehen verlässt. Wir trainieren dafür, wie die Begegnung und die Verbindung mit jedem Menschen aus Offenheit, Akzeptanz und Bewusstheit heraus entsteht.
 
Zyklus „Erwachte Meisterschaft“ — für Deine Erfahrung, Erkenntnis und Entwicklung
 
Premiere für aktiviertes Bewusstsein
Beim diesjährigen Ananda gibt es erstmalig eine besondere Premiere: Im Rahmen des Festivals gestalten wir einen Zyklus, der offene und interessierte Menschen mit den wesentlichen Dimensionen des wirklich bewussten Lebens vertraut macht. Dies nennen wir erwachte Meisterschaft. Dabei werden wir alle Aspekte verbinden, die das Leben, so wie es gerade ist, maßgeblich prägen. Alles wird seinen Platz bekommen. 
 
Dreier-Zyklus für konkrete Entwicklung 
Unser Zyklus besteht aus drei Stufen zu je zwei Stunden. Wir realisieren sie an drei aufeinanderfolgenden Tagen. 
Idealerweise hast du den Raum und die Lust alle drei Sessions zu besuchen. Falls nicht, ist unsere Einzeln-Session so konzipiert, dass sie für sich steht und dass du einfach kommen kannst, wenn es für dich passt. Natürlich ziehst den größten Nutzen für dich daraus, wenn du Schritt für Schritt durch den Prozess gehst. Das Besondere ist, dass wir diese Impulse sehr fokussiert und verdichtet vermitteln. Es ist ein einfacher Weg, der dich fortan auf vielen Ebenen bestärken wird.
Wir führen dich durch die wesentlichen Stufen, in denen es dein volles Bewusstsein braucht. 
Wir verdeutlichen, wie du dein Bewusstsein aktivierst, wie du es vertiefst und wie du es weitest. 
Zudem geben wir dir immer wieder einen charmanten Vorgeschmack, zu welchen Ergebnissen es dich führen kann. 
 
Weg zu freudvoller Entfaltung
Mit jeder Session verbinden wir satte Lebenserfahrung mit alten Weisheitstraditionen, den Lehren vieler Kulturen sowie verschiedenen Praktiken, die dem  Körper-Geist-Seele-System dienen. Es ist die Symbiose gut kombinierter Möglichkeiten, die am jeweiligen Punkt größte Wirkung entfalten. Unser Fokus ist deine konkrete Erfahrung, die du mit diesem Wissen und diesen Kompetenzen machst. Es ist ein lebendiger Weg, um dir diese Ressourcen leicht und freudvoll anzueignen.
19:30 - 21:00
Verdreht – Verbunden – Vertieft mit Sven Schmieder, Yogaleicht Dresden

Verdreht – Verbunden – Vertieft

 

Drehungen sind das Bindeglied zwischen Vor- und Rückbeugen im Yoga. Erfahre in dieser Yogastunde mehr über deine Drehungen, damit du den Dreh raus hast!

20:00 - 22:00
SHIMSHAI
05:30 - 08:00
Kundalini Yoga Sadhana mit “Harmanjot” Dresden und “Amrit Sadhana Singh”, Berlin
08:00 - 18:00
ganztägig Festivalfeuer
08:00 - 10:00
Yoga LAM – Atemkriya mit Andrej Lobanow, Russland

Yoga LAM – Atemkriya mit Andrej Lobanow, Russland

Trance Atem Kriyas sind eine Methode, die dich von tiefsitzenden Spannungen und negativen Mustern befreien kann, indem du lernst, deinen inneren Raum zu reinigen und dort wieder Harmonie zu schaffen. Wir machen in unserem Leben viele schmerzhafte Erfahrungen. Wenn unser Bewusstsein nicht fähig ist, die Erfahrungen zu verarbeiten, dann verdrängt es diese ins Unterbewusstsein und schafft so eine negative Programmierung.

Andrei Lobanov ist Gründer der ersten offiziellen Yoga-Schule in Russland (1983), Entwickler des Yoga LAM Systems, Yogalehrer mit 35-jähriger Erfahrung, Arzt, Yogatherapeut, Psychotherapeut.

Rektor der “Akademie für traditionelle Systeme der Heilung und Entwicklung des Menschen”, der führenden allgemeinbildenden Einrichtung für die Ausbildung der Yogalehrer in Russland seit 1989.

Verfasser von über 30 Programmen zur Heilung, Entwicklung und Ökologie des Menschen, von Bildungskursen, die vom Bildungsministerium genehmigt sind, von methodischen Hilfsbüchern, Artikeln und Blogs.

Anhand seiner Erfahrung mit Yoga seit 1978 hat Andrej Lobanow ein universelles System für natürliche Entwicklung erarbeitet – die körperliche, die psychische, die schöpferische und die geistliche. Das Yoga LAM System hilft dem Menschen seine sämtlichen Strukturen – den Körper, den Verstand, die Gefühle, die Psyche – steuern und im Einklang mit sich und der Umwelt leben zu lernen.

08:00 - 09:45
Hatha-Yoga – “Just do it!” mit Ramadhuta & Axel Kabbe

Hatha-Yoga als Tanz der Polaritäten, Stabilität und Festigkeit ausbalanciert mit Leichtigkeit, Weite, Freude, Begeisterung. Das zu erreichen bedarf es klarer Ausrichtung und bewusster Aktivität. Mittler dabei ist der Atem, das Geschenk des Lebens. Erst wenn wir die Balance gefunden haben, kann die Lebensenergie fließen. Yoga führt so aus Anspannung, Unruhe und Unzufriedenheit. Ich lade Dich ein, zu einer tiefen Erfahrung mit Dir selbst. Raus aus dem Kopf, rein in dein Leben.

Ramadhuta ist Yogalehrer, Musiker & Weltenbummler. Er praktiziert seit 15 Jahren und unterrichtet u.a. im Yoga Vidya Zentrum Dresden, gibt Workshops und Seminar-Wochenenden.

Die Yogastunde wird von Herzensmusiker Axel Kabbe und seinen zauberhaften Klängen begleitet.

10:00 - 15:00
Hangab Inversion – Die Welt Kopfstehen lassen! mit “Markus Knobloch”, Dresden

Hangab ist eine einzigartige Körperarbeit, die in Sachsen noch ganz neu ist. Für Yogi’nis könnte man auch Flying Shavasana sagen.
Du wirst von mir sehr langsam und achtsam in die Umkehrstellung gebracht. Der Organismus hat so genügend Zeit, sich anzupassen und beugt dadurch einem vermeintlichen Druck im Kopf vor. Hierbei arbeite ich mit speziellen Fußmanschetten und einem Hangab-Lift, der wie ein Flaschenzug funktioniert. Ich begleite dich dabei mit Halten, sanftem Schwingen, Dehnung in verschiedenen
Positionen, Akupressur und Energiearbeit. Ähnlich wie beim Yoga der Kopfstand wird die Welt buchstäblich auf den Kopf gestellt, ebenso alte Muster und Sichtweisen. Du darfst einmal komplett loslassen. Die Wirbelsäule, die Muskeln und Faszien des Körpers werden gestreckt. Im Körper gespeicherte Emotionen und Traumata dürfen gehen. Deine Bandscheiben können regenerieren, denn durch den entstehenden Unterdruck werden sie in ihre ursprüngliche Lage zurückgesogen. Gelenkblockaden können gelöst, Beckenschiefstände ausgerichtet werden. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, die Gehirnhälften ausgeglichen, alle Drüsen im Körper stimuliert und der Blutdruck reguliert. Das gesamte Energiesystem erfährt ein Reset, infolge dessen man sich vollkommen ruhig, energetisiert und in seiner Mitte fühlt. Es kann wie Fliegen sein, dem eine Tiefenentspannung von Körper, Geist und Seele folgt.

Genieße die gesunde undkraftvolle Wirkung der Umkehrstellung!

10:00 - 12:00
Workshop “Mantra Sound of Yoga” mit Aquario Manouz

Divinely Circle Singing & Vocal Improvisation – The Yoga of Sound
Jeder Mensch hat eine einzigartige, besondere Stimme! Wir werden
uns dem Moment, dem Fluss, dem Improvisatorischen hingeben und gemeinsam im Kreis unsere Stimmen und unsere Körper als Klangkörper entdecken und miteinander zum Singen, Tönen & Grooven verbinden. Ergänzt durch eine freudige Kombination aus Chanting, Mantren und Bodypercussion: Come & have fun!

10:00 - 11:45
Klang & Kundalini Yoga mit Caroline Eder, O-Yoga Berlin

In Carolines und Carlos Arbeit “Balance the chakras” wird das kraftvolle, klassische Kundalini Yoga ergänzt durch die allesdurchdringenden Schwingungen der Kristallklangschalen. Der energetische Aspekt des Kundalini Yoga gewinnt dadurch an Intensität, die sanften Vibrationen dringen tief in deinen Kern vor und reinigen, was loszulassen ist, oder beleben verdrängte Bereiche wieder mit neuer Energie. Die Übungsreihe arbeitet körperlich die jeweiligen Chakras durch, während Carlos die passenden Klänge erzeugt. In der längeren Tiefenentspannung kommt dann das Sounddiving zum Einsatz, bei dem die Klangschalen noch mit den Planetentönen gekoppelt werden und du schließlich rundum erneuert und energetisiert den Raum verlässt.

Caroline, ganzheitlich arbeitende Physiotherapeutin, Kundalini-Yogalehrerin nach Yogi Bhajan und Yogastudio-Betreiberin in Berlin, arbeitet in Gruppen- und Einzelstunden. Sie ist Dozentin in der Kundalini Yoga Lehrerausbildung in Berlin und San Francisco.

Carlos arbeitet seit vielen Jahren als Certified Rebalancer, sowie mit folgenden Techniken: Cranio-Sacral-Balancing, Shiatsu, Watzu und Energybalancing. Er hat 6 Jahre im Athmaniketan Ashram gelebt und dort seine Yogaausbildungen gemacht, vor allem Nada, Hatha und Integraler Yoga.Aus dem Nada -Yoga hat sich das Sound-Diving™ entwickelt, mit den Kristallklangschalen als Schwingungsträger. 

10:00 - 15:00
Aerial Yoga

Beim Aerial-Yoga geht es um den spielerischen Umgang mit der Schwerkraft. Das Abgeben des eigenen Körpergewichtes an das Tuch, was viel mit Loslassen und Vertrauen zu tun hat, das Arbeiten an der Flexibilität und der Stärkung des eigenen Körpers sind zentraler Inhalt dieses Yogas.
Du hängst mittels eines großen Tuches in der Luft, wodurch du ein Gefühl der Schwerelosigkeit erfährst.
Mit Hilfe der Schwerkraft lassen sich viele Asanas neu erfahren! Das Tuch ist hierbei dein Partner mit dem du vertrauensvoll einzelne Körperteile oder auf verschiedenen Art und Weisen dein gesamtes Körpergewicht übergibst. Viele Umkehrstellungen lassen sich ganz neu erfahren und sind teilweise
leichter und gelenkschonender umsetzbar. Zum Entspannen wirst du von dem Tuch umhüllt und getragen. Nimm dieses Geschenk an!

10:00 - 15:00
Angebote im Healing Space

Im Healing Space unter der großen Esche am Teich findet ihr in Einzelbehandlungen Zeit und Raum, den großen und kleinen Bewegungen im Innen und Außen nachzuspüren und aufkommende energetische und körperliche Blockaden in sanfter und achtsamer Begleitung zu lösen.

Lasst Euch verwöhnen und berühren mit Intuitiver Klang oder Hawaianischer Lomi Lomi Massage, Kranio Sakral Balancing, Rhytmischen Einreibungen, Kinesiologie-, Shiatsu- oder Thai Yoga-Behandlungen.

Angeboten werden von Freitag- bis Sonntagnachmittag Einzelsitzungen á 45 Minuten stets zur vollen Stunde zwischen 10 und 19 Uhr. Zudem gibt es auf Wunsch auch spontane Kurzmassagen. Bitte tragt Euch bei Interesse ab Freitagmittag in die Termin-Tafel im Healing Space ein.

Kommt mit sauberen Füßen und bringt wenn möglich ein Handtuch für Gesicht und Körper sowie ggf. warme Socken zu eurem Termin mit.

Wir eröffnen den Space am Freitag 17 Uhr mit einem Chanting Circle mit OneLoveNoArtist aus Bad Meinberg und Dresden.

10:00 - 11:00
“Familien Yoga” für Kinder & Ihren Eltern mit Jyoti

In unserem Workshop laden wir alle Eltern und Kinder gemeinsam ein, mit lustigen Partneryogaübungen Stabilität, Halt sowie viel Spaß und Lachen zu erfahren. Über eine Fantasiereise, gegenseitiger Massage und Entspannung, finden Kinder und Erwachsene einen intensiven Zugang zueinander.

Für Kinder ab 4 Jahren mit ihren Eltern, Großeltern oder Bekannten.

Jyoti ist Yogalehrerin für Kinder- und Schwangerenyoga sowie TANZPRO-Biodanza® Kursleiter für Kinder. Ihre Intension ist es, Kindern starke Wurzeln zum Festigen und Flügel zum Fliegen mit auf den Weg zu geben. Dabei steht für Sie die Entwicklung von Empathie im Vordergrund.

10:00 - 15:00
Kinder Space offen für Kinder
10:30 - 13:00
Acro Yoga mit “Rosa Grafe & der Acro Yoga family”, Dresden

Rosa und Michael

13:00 - 15:00
DIKANDA

DIKANDA ist eine auf der ausländischen Markt angesehene Weltmusikband aus Stettin. Für die Musiker steht ein authentischer Stil im Vordergrund – sie suchen ständig nach neuen Möglichkeiten und fast alle Lieder von der Band sind ihre eigene Kompositionen. Sie lassen sich meistens von Balkan, Israel, Kurdistan, Weißrussland sowie Indien musikalisch inspirieren.
Dikanda wurde 1997 gegründet und hat bis jetzt 7 Platten auf den Markt gebracht – einschließlich eine Live-DVD aufgenommen im Witkacy-Theater in Zakopane. Sie haben hunderte von Konzerten gespielt, hauptsächlich in Deutschland, Österreich und in der Schweiz, aber auch in Russland, Indien und in den USA. Für ihre einzigartige Musik hat Dikanda auch zahlreiche Preise bekommen – z.B. ´CD des Jahres´ der Magazin Folker im Jahre 2005 für ihr Album ´Usztijo´.
Die Band schafft eine außergewöhnliche Atmosphäre auf ihren Konzerten, es ist eine emotionale Reise durch ethnische Sounds, ein lebhaftes Treffen voller Energie, Charisma und echten Gefühlen.
Charakteristisch für Dikanda ist die Bildung neuer Worte in ihren Liedtexten, so ist eine originelle Sprache der Band entstanden – ´Dikandisch´. Das Wichtigste für die Band ist der musikalische Ausdruck, der eine Beziehung zwischen ihnen und der Publikum schafft.

13:00 - 14:00
“Kinder Yoga” für Alle

Auch Kinder lieben Yoga! Sie haben Spaß bei den Übungen und führen diese mit Freude aus. Auf dem Festival werden Kinder Yoga Stunden mit verschiedenen Themen angeboten, unterrichtet von erfahrenen Kinder Yoga Lehrer des Yoga Vidya Zentrums Dresden.

13:30 - 15:30
Workshop “Die Kunst des Loslassens” mit Benjamin Joon, Berlin

ART OF CONNECTION – achtsam und liebevoll miteinander sein.
mit Hilfe von einer ganzheitlchen Philosophie, geführten Meditationen, Körperarbeit, liebevoller Kommunikation und Authentic Relating Games kannst du echte Verbundenheit erfahren.
“Um unsere Beziehungen zu kultivieren ist es hilfreich unsere Intention zu prüfen, unsere Erwartungen und negativen Gedanken loszulassen, uns Selbst und unsere Beziehungspartner mitfühlend zu erforschen und sich in einer liebevollen und achtsamen Kommunikation zu üben.” – Benjamin Joon​

INHALT
• Wir philosophieren: Was sind Elemente einer echten Beziehung? Was ist wahre Liebe?
• Wir werden zum Forscher der Gedanken, Körperempfindungen, Gefühle und des energetischen Körpers.
• Wir begegnen uns mit dem Herzen, entdecken und kommunizieren unsere Bedürfnisse, Wünsche und Strategien.
• Wir schulen unsere Achtsamkeit und unser Mitgefühl.
• Wir geben uns gegenseitig Feedback: Wie nehmen wir uns gegenseitig wahr?
• Wir lernen authentisch miteinander zu kommunizieren: Liebevoll, ehrlich und unterstützend.
• Wir lernen zu lieben was ist.

EINFLÜSSE
In Art of Connection fliessen die Lehren & Methoden von Thich Nhat Hanh, Marshall Rosenberg, Vega Lukkonen, Joe Jung, Pascal Beaumart, Stephane Kamesh Seckin, Lars Basczok, Christian Meyer, Tulku Lobsang Rinpoche und Jack Kornfield ein.

ERFAHRUNGEN
„Benjamin hat eine faszinierende, beruhigende Ausstrahlung, die viel Vertrauen und Offenheit zulässt. Seine Energie ist beeindruckend und
überträgt sich sehr schnell auf alle Teilnehmer. So entsteht ein wunderbarer Raum, mit starker Verbindung zu der Gruppe und zu sich selbst. Ich kann jedem Menschen sehr ans Herz legen, auch eine solche Erfahrung zu machen und so seinen Horziont zu erweitern.“

14:30 - 16:00
Workshop “Erwachte Meisterschaft – IN DER WELT” mit Andres & Jörg
3. Meisterschaft in der Welt
Der dritte Schritt im Meisterschaftszyklus vermittelt dir einen deutlichen Vorgeschmack, wie du dich besser im Leben verankerst, um aus dieser Mitte heraus wirksam zu sein. Gleichzeitig schaffen wir damit den Übergang vom einzigartigen ananda-Festival zur „normalen Realität“. Hier entsteht die Erfahrung, wie du neu gewonnene Erkenntnisse und Fähigkeiten gut in dein bestehendes Leben integrierst. Alles, was wirklich wirksam werden soll, braucht Integration, damit du es jederzeit leben kannst.
 
Zyklus „Erwachte Meisterschaft“ — für Deine Erfahrung, Erkenntnis und Entwicklung
 
Premiere für aktiviertes Bewusstsein
Beim diesjährigen Ananda gibt es erstmalig eine besondere Premiere: Im Rahmen des Festivals gestalten wir einen Zyklus, der offene und interessierte Menschen mit den wesentlichen Dimensionen des wirklich bewussten Lebens vertraut macht. Dies nennen wir erwachte Meisterschaft. Dabei werden wir alle Aspekte verbinden, die das Leben, so wie es gerade ist, maßgeblich prägen. Alles wird seinen Platz bekommen. 
 
Dreier-Zyklus für konkrete Entwicklung 
Unser Zyklus besteht aus drei Stufen zu je zwei Stunden. Wir realisieren sie an drei aufeinanderfolgenden Tagen. 
Idealerweise hast du den Raum und die Lust alle drei Sessions zu besuchen. Falls nicht, ist unsere Einzeln-Session so konzipiert, dass sie für sich steht und dass du einfach kommen kannst, wenn es für dich passt. Natürlich ziehst den größten Nutzen für dich daraus, wenn du Schritt für Schritt durch den Prozess gehst. Das Besondere ist, dass wir diese Impulse sehr fokussiert und verdichtet vermitteln. Es ist ein einfacher Weg, der dich fortan auf vielen Ebenen bestärken wird.
Wir führen dich durch die wesentlichen Stufen, in denen es dein volles Bewusstsein braucht. 
Wir verdeutlichen, wie du dein Bewusstsein aktivierst, wie du es vertiefst und wie du es weitest. 
Zudem geben wir dir immer wieder einen charmanten Vorgeschmack, zu welchen Ergebnissen es dich führen kann. 
 
Weg zu freudvoller Entfaltung
Mit jeder Session verbinden wir satte Lebenserfahrung mit alten Weisheitstraditionen, den Lehren vieler Kulturen sowie verschiedenen Praktiken, die dem  Körper-Geist-Seele-System dienen. Es ist die Symbiose gut kombinierter Möglichkeiten, die am jeweiligen Punkt größte Wirkung entfalten. Unser Fokus ist deine konkrete Erfahrung, die du mit diesem Wissen und diesen Kompetenzen machst. Es ist ein lebendiger Weg, um dir diese Ressourcen leicht und freudvoll anzueignen.
15:00 - 16:30
Abschluss-Disko

… DJ Buddhabrot legt auf. Hier darf vor allem das fleißige Festival-Team loslassen.

21:43
Acro Yoga mit “Rosa Grafe & der Acro Yoga family”, Dresden

Rosa und Michael

Select date to see events.